Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Zeraphine: enttäuscht über strenge Festival-Auflage

Dass hatten sich wohl nicht nur die Berliner von Zeraphine anders vorgestellt - doch leider gelten für das aktuelle "Zitadelle Festival" richtig gestrafte Zeit- und Spielpläne. Aber lest am besten selbst:

 

"Beim Festival Zitadelle am 24.08.2007 werden Zeraphine bereits um 18.40 Uhr beginnen, da es einen strikten Curfew gibt, das heißt: eine festgesetzte Endzeit. Wie wir gestern erfahren haben, genehmigen uns die Veranstalter (Trinity Concerts) entgegen früheren Infos lediglich 25 Minuten Spielzeit. Leider scheiterten alle Versuche, daran etwas zu ändern. Wir finden das sehr schade, zumal wir selbst im Vorprogramm von The Cure länger spielen konnten... Wir dachten, es ist fair, Euch darüber sofort zu informieren."

 

 

Quelle: Orkus

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen