Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Yes: unterzeichnen Deal bei Frontiers Records

Neues Album in 2011 geplant

Eine der wohl einflussreichsten Progressive-Rock-Bands aller Zeiten dürften Yes mit mehr als 33 Millionen verkauften Platten sein. Die Band, 2010 aus Steve Howe, Chris Squire, Alan White, Oliver Wakeman sowie Neufrontmann Benoit David bestehend, haben nun beim italienischen Label Frontiers Records einen Deal unterzeichnet. Für 2011 wird sogar nach fast einem Jahrzehnt ein neues Album angepeilt. Steve Howe kurz dazu:

"Das neue Line-Up hat sich live bereits bewährt. Nun geht es uns darum, die Zusammenarbeit auch im Studio weiter voranzutreiben und so unser Repertoire mit Oliver und Benoit zu erweitern."

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen