Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Wolf: als very special guest in Oberhausen

Spontan weiteres Konzert am 1. Mai

Der Vulkanausbruch hinterlässt auch heute noch seine Spuren - und deswegen wird sich auch das Billing für das Konzert am 1. Mai im Oberhausener Helvete ändern. Weiterhin werden In Solitude mit einer exklusiven Show als Headliner fungieren. Wolf sind dafür spontan wegen dem Ausfall zweier anderer Bands als "very special guest" eingesprungen. Die weiteren Protagonisten des Abend sind Ketzer, Division Speed, Elimonator und Wytchscythe.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass nun wegen der sechs statt vier Bands das Konzert eher beginnt und die erste Band die Bühne schon um 19 Uhr entert.

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen