Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

White Zombie & Last Crack: Drummer Phil Buerstatte tot aufgefunden

Ursache bisher noch unbekannt

Wegweisendes zweites Studioalbum von Last Crack

Letztes Wochenende ist der ehemalige White Zombie- und Last Crack-Schlagzeuger Phil Buerstatte tot aufgefunden worden. Über die Ursache seines Dahinscheidens wird spekuliert, allerdings sind Details bisher nicht bekannt.

Phil Buerstatte trommelte damals bei White Zombie auf der "La Sesorcisto"-Tour von 1992 bis 1994, bei den Albumaufnahmen war er allerdings noch nicht dabei. Zwischen 1986 und 1997 nahm er mit Last Crack die Alben "Sinister Funkhouse #17", "Burning Time" (sehr empfehlenswertes Album; Anm. d. Red.) und "RunHeadStartScreaming" auf.

R.I.P. Phil.

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen