Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

White Wizzard: brechen Europatour ab

Bandinterne Streitigkeiten sind der Grund

Die Live-Vorstellung von "The Devils Cut" entfällt

Die derzeitigen internen Umstände von White Wizzard zwingen die Band, ihre laufende Europa-Tour mit Monument abzubrechen. Bandchef Jon Leon gibt folgende Erklärung ab:

"Es schmerzt mich wirklich sehr, diese Pressemitteilung aufzusetzen. Da sich Joseph Michael weigert aufzutreten und noch wegen unzähligen anderer Probleme, die sich um unseren Sänger drehen, haben wir Vier und die Band Monument beschlossen, die Tour abzubrechen, bevor noch mehr Verluste entstehen. Dieser Abbruch geht 100%ig auf das Konto von Joseph Michael und seiner egoistischen Weigerung, aufzutreten. Ich habe auch herausbekommen, dass er jeden in Bezug auf sein Verhältnis mit Ronnie James Dio angelogen hat. Es ist schlicht und einfach eine glatte Lüge. Wir hatten über das letzte Jahr viele Probleme mit ihm, aber deswegen zu lügen, das packe ich nicht und führte eben zu diesen Streitigkeiten, die lawinenartig hereinbrachen während dieser aktuellen Tour… und natürlich war seine Auftrittsverweigerung wegen seiner persönlichen Gründe und Spielchen bei zwei Shows, während die Fans vor der Bühne warteten, einfach der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Wahrscheinlich verbreitet er gerade eine Tonne von Lügen über mich, aber glaubt, was ihr wollt. Dieser Kerl ist ein Geschichtenerzähler. Ich kann euch versichern, dass kein Geld gestohlen wurde. Der Rest der Band kann es ebenfalls bezeugen. Ich kann verstehen, dass es für die Fans scheiße ist. Diese Band war seit ihrem Anbeginn wie Spinal Tap und ich weiß, dass mich nun viele beschuldigen werden, weil es meine Band ist, aber da gibt es über die Jahre durch die Bahn eine Menge Schuldiger, kann ich euch versichern. Ich bin dennoch ein einfacher Prügelknabe. […] Wir wissen es wirklich zu schätzen, dass viele von unseren Fans uns während der ganzen Zeit treu geblieben sind. Danke an alle Fans, besonders an die, die trotz der schwierigen Nächte in Cardiff und London alles gegeben haben. Wir lieben euch alle. Die Zukunft der Band soll nun während einer Auszeit beschlossen werden."

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen