Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Mötley Crüe: Vince Neil droht Gefängnisstrafe

Der Sänger soll betrunken Auto gefahren sein und die Kamera eines Fans zerstört haben

Die wilden Tage scheinen zumindest bei Teilen von Mötley Crüe immer noch nicht vorbei zu sein: Am Sonntag jedenfalls wurde Frontmann Vince Neil von der Polizei in Las Vegas wegen des Verdachts auf Alkohol am Steuer festgenommen. Dies ist nicht das erste Mal: 1984 wurde er zu einer einmonatigen Haftstrafe mit fünfjähriger Bewährung verurteilt, als er betrunken am Steuer saß - bei einem Unfall, den er dabei verursachte, kam Hanoi Rocks-Drummer Nicholas "Razzle" Dingley ums Leben. 2007 wiederum hielt ihn die Polizei an, da er mit seinem Wagen "ungewöhnliche Manöver" fuhr.

Da er Wiederholungstäter ist, droht Neil nach den Gesetzen in Nevada eine Gefängnisstrafe von zehn Tagen bis zu sechs Monaten. Neils Ehefrau Lia behauptet, Vince sei seit drei Jahren trocken.

Des weiteren wird der Sänger verdächtigt, einem weiblichen Fan die Kamera aus der Hand geschlagen zu haben, nachdem diese vor einem Hotel ein Foto von ihm machen wollte - ursprünglich suchte ihn die Polizei auch wegen dieses Vergehens. Am 27. September muss er sich vor Gericht verantworten.

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen