Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Kataklysm: Duhamel legt alkoholbedingte Pause ein

Der Drummer will seine Dämonen bekämpfen

Will weg vom Alk: Max Duhamel

Kataklysm-Schlagwerker Max Duhamel hat bekanntgegeben, auf unbestimmte Zeit alle Bandaktivitäten auf Eis zu legen, um seine Alkoholabhängigkeit besiegen zu können. Der Drummer hatte Folgendes dazu zu sagen:

"Schweren Herzens gebe ich heute bekannt, dass ich nicht auf dem neuen Kataklysm-Album spielen werde. Ich habe im letzten Jahr mit vielen persönlichen Problemen zu kämpfen gehabt, wovon der Alkohol in letzter Zeit wohl das größte gewesen ist. Als ich von der EX DEO-Tour nach Hause kam, versuchte ich für ein paar Tage mit dem Trinken aufzuhören, was mir nicht ohne Entzugserscheinungen gelang. Wie einigen von euch vielleicht schon aufgefallen ist, bin ich zur Zeit nicht in besonders guter Form...
Ich habe das neue Kataklysm-Material bereits gehört und es klingt unglaublich. Es ist wahrscheinlich das Beste, was die Band je zustande gebracht hat. Da es sich jedoch um ziemlich anspruchvolle Songs handelt und ich momentan nicht für diese große Herausforderung bereit bin, werde ich versuchen meinen Körper und Geist zu reinigen, um wieder völlig fokussiert zur Band zurückzukehren. Ich kann momentan jedoch nocht nicht sagen, wie lange es dauern wird."

Das neue Album der kanadischen Death Metaller trägt den Titel "Waiting For The End To Come" und ist für Ende 2013/Anfang 2014 anvisiert. Eine Vertretung für Duhamel steht noch nicht fest.

comments powered by Disqus

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten