Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

In Extremo: Gleich zwei freudige Neuigkeiten

Neben Gold für "Sängerkrieg" gibt es auch einen neuen Drummer

In Extremo vermelden gleich zwei Neuigkeiten: Als erstes kann man der Mittelalter-Rock-Kombo zur Goldenen Schallplatte für ihr letztes Studioalbum "Sängerkrieg" gratulieren. Das gute Stück ging mehr als 100.000 mal über die Ladentheke. Gemeinsam feierte die Band mit Plattenlabel und Freunden die Auszeichnung in Berlin. Mit den Fans werden In Extremo sicherlich auf ihrem Jubiläums-Festival "Wahre Jahre" in Erfurt ausgelassen feiern.

Ein anderer Grund zur Freude bereitet Specki T.D. Der Name gehört von nun an zum Programm von In Extremo, denn der Träger desselbigen ist der neue Schlagzeuger der Band. Nachdem der Morgenstern Ende Februar seinen Ausstieg bekannt gegeben hatte, war die Band auf der Suche nach einem neuen Drummer. Nun gibt es endlich ein neues Gesicht in der Band und die Ungewissheit ist vorüber. Wer mehr über ex-Letzte Instanz-Drummer Specki T.D. wissen möchte, kann sich auf der Homepage von In Extremo die Biografie durchlesen und sich mit dem Foto einen ersten Eindruck verschaffen.

comments powered by Disqus

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten