Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Grave Digger: sind ab Juni im Studio

Nächste Studioplatte soll Anfang 2017 kommen

Chris Boltendahl mit Grave Digger im Dezember 2015 in Bochum.

Grave Digger vermelden, dass sie sich ab nächsten Monat im Studio verschanzen werden, um ihre kommende Studioplatte einzuspielen. Auf der offiziellen Grave-Digger-Facebook-Fanseite heißt es:

"Das Studio ist für Juni bis August gebucht... Das neue Album kommt kurz nach Silvester."

Nach Abschluss der Aufnahmen geht die Band mit Blind Guardian auf Tour durch die USA. Chris Boltendahl bekräftigt mit folgendem Statement noch einmal, dass die Truppe auch nach über 35 Jahren Bestehen keinesfalls ans Aufhören denkt:

"Wir sind Deutsche; wir sind sehr hart arbeitende Kerle. Wir denken immer geradeheraus, wenn wir also etwas anfangen, wollen wir es unbedingt weitermachen, bis es fertig ist. Das ist die Magie von Grave Digger. Unsere Karriere hat Hochs und Tiefs, wir haben gute und schlechte Zeiten, aber wir denken nie daran, aufzuhören. Wir wollen für die Leute immer unser Bestes geben."

comments powered by Disqus

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten