Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Dream Theater: geben Tracklist und Titel bekannt

Das neue Album wurde passenderweise auf den Namen "A Dramatic Turn Of Events" getauft

"A Dramatic Turn Of Events" wird die erste DT-Platte mit Mike Mangini (ganz links)

Mit "A Dramatic Turn Of Events" haben Dream Theater einen passenden Namen für ihr neues Album gewählt. Momentan wird die Scheibe von Andy Wallace gemixt, der bereits bei etlichen Veröffentlichungen bekannter Bands der Marke Avenged Sevenfold, Rage Against The Machine, Sepultura, Slayer und Nirvana seine Finger im Spiel hatte. Ein konkretes Veröffentlichungsdatum liegt noch nicht vor, aber aller Voraussicht nach wird das Werk ab Ende September via Roadrunner über die Ladentheken gehen.

Und das sagen die Bandmitglieder über die Platte:

Gitarrist John Petrucci - gleichzeitig auch Produzent von "A Dramatic Turn Of Events":

"Ich bin unglaublich aufgeregt und kann es kaum erwarten, dieses Album mit allen zu teilen."

Keyboarder Jordan Rudess:

"Wir haben Herz und Seele in die Kreation dieser Veröffentlichung gesteckt. All die lebensverändernden Umstände, mit denen wir zu tun hatten, haben uns angestachelt, tief in uns zu gehen und die beste Musik zu kreieren, zu der wir fähig sind."

Fronter James LaBrie:

"In der großartigen Karriere von Dream Theater waren die vergangenen Monate eine so unglaublich positive, erfüllende und bereichernde Erfahrung! Nie zuvor waren neue Stücke und der Sound so lebhaft und verjüngend. Ich kann es kaum erwarten, dass unsere Fans in diesem Melodiegebilde versinken."

Zu guter Letzt noch die Tracklist:

1. On The Backs Of Angels
2. Build Me Up, Break Me Down
3. Lost Not Forgotten
4. This Is The Life
5. The Shaman's Trance
6. Outcry
7. Far From Heaven
8. Breaking All Illusions
9. Beneath The Surface

comments powered by Disqus

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten