Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Candlemass: haben sich von Robert Lowe getrennt

Mats Levén springt ein

Robert Lowe (vorne) ist raus bei Candlemass

Die schwedische Doom-Metal-Institution Candlemass hat bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem amerikanischen Frontmann Robert Lowe (auch Sänger bei Solitude Aeturnus) getrennt hat. Die Entscheidung sei nicht leicht gefallen, jedoch hauptsächlich auf mangelnde Qualität bei Liveperformances zurückzuführen.

Das für kommenden Freitag terminierte Album "Psalms For The Dead" soll aber wie geplant erscheinen und auch wenn es sich um die letzte Studioplatte der Schweden handelt, habe man keineswegs vor, sich aufzulösen, wie Bassist und Bandleader Leif Edling klarstellte. Man will zumindest live weitermachen und hat deswegen als Ersatz für Lowe nun Mats Levén angeheuert. Des Weiteren wird Ex-Opeth-Keyboarder Per Wiberg der Gruppe bei den kommenden Gigs an den Tasten aushelfen.

2014 steht das 30-jährige Jubiläum von Candlemass an und dies solle auf jeden Fall gebührend gefeiert werden. Leif in einem Interview:

"Nein, wir haben NICHTS bezüglich einer Auflösung erwähnt. Auf unserer Homepage steht klar und deutlich, dass es sich um das letzte Album handeln wird und das ist natürlich etwas ganz anderes, als die Band aufzulösen. Ich denke, dass einige Fans dieses Statement vielleicht falsch verstanden haben. Ich bin mir sicher, dass wir live noch einige Jahre in der Zukunft unterwegs sein werden. Allerdings kann ich nicht sagen, ob wir in zehn Jahren noch die Bühnen rocken werden, aber es gibt definitiv KEINE Pläne, die Band im nächsten Jahr oder zu einem bestimmten Zeitpunkt aufzulösen. Wir haben ein neues KILLER-Album zu promoten und solange es Leute gibt, die unsere Konzerte besuchen, werden wir natürlich auch weiter machen. Aber was ich sagen kann ist, dass es defintiv keine weiteren Alben mehr von uns geben wird."

comments powered by Disqus

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten