Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Amoral: fortan ohne Erkki

Die Finnen Amoral werden fortan ohne ihren Bassisten Erkki auskommen müssen. Daher haben sich die im Netz herumgehenden Gerüchte um seinen Ausstieg nun bestätigt.

Erkki hatte zuletzt einfach keine Zeit mehr, sich in ausreichendem Maße in die Band einzubringen.

Bei den anstehenden Livegigs werden Aushilfsbassisten den Tieftöner bedienen, so dass keiner der Gigs gecancelt werden muss.

 

Hier das Statement der Band:

"No big drama behind the scenes: he is simply involved in too many projects to keep up with our hectic pace. And especially now, with a new album coming out and tons of gigs and promotion to do, we need every member's undivided attention on Amoral.

 

Not one gig will be cancelled because of this: we have a few qualified bass players in line to help us out if needed, and already some very potential candidates for a permanent band member. Though we are gonna take our sweet time before making anyone an official member of the band, that's for sure. You don't just walk right in the Amoral famiglia, you have to earn it...

 

Erkki will play his last gig with us at Jalometalli, Oulu on August 17th. We wish him all the best with his future projects."

 

Quelle: Amoral

comments powered by Disqus

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten