Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

3 Inches Of Blood: Ex-Bassist tödlich verunglückt

Brian Redman starb bei einem Autounfall

Bei einem Autounfall in Tacoma, Washington, in der Nacht von Samstag auf Sonntag verunglückte der ehemalige 3 Inches Of Blood-Bassist Brian Redman tödlich. Redman war von 2004 bis 2006 Teil der Band, die gerade ihr neues Album "Here Waits Thy Doom" veröffentlichte. 

Unser Mitgefühl geht an die Hinterbliebenen. Rest in peace, Brian.

comments powered by Disqus

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten