Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Rock Hard Festival 2015

Are you guys ready auf den Rängen?

Kataklysm

Schluss mit ruhig, denn ab sofort wird wieder geklotzt, dass nur die Gitarren im Höllensound braten – Kataklysm werden schon für einen weiteren Abriss auf diesem Festival sorgen. Zeugen gibt es genug, denn das weite Rund sieht richtig gut gefüllt aus, die Sonne brutzelt mit noch angenehmen Temperaturen auf alle nieder, der Spaß ist für körperliche Hochleistungen bereitet.

Und es kommt genau so, wie es kommen muss und wie es sich gehört: Die Fans haben keine lange Leitung, geben sich den Anweisungen von Frontbrüller Maurizio hin und unzählige Körper krachen schon zu „As I Slither“ im Moshpit aufeinander. Die Kanadier fahren ein so prall derbes Brett, dass man sogar ganz vergisst, sich über Triggerdrums und Co. aufzuregen, schaut man doch lieber auf die schnell schwitzenden Sicherheitskräfte im Graben, die unermüdlich auch noch den x-ten Crowdsurfer sicher abpflücken, wobei sie ganz gerne die eine oder andere längere Pause einlegen würden, wäre da halt nicht Maurizio, der immer wieder mit Feuer im Arsch die Meute anstachelt. „Ihr wisst, was jetzt bei Kataklysm kommt“, so seine unmissverständliche Ansage zu „At The Edge Of The World“, und einmal mehr muss die Security hart hinlangen, um auch alle surfenden Gäste sicher auf den Beton abzuladen.

„Bewegt euch, ihr seid keine Pussies“, so Maurizio zwar etwas plakativ, aber doch erfolgreich, denn die Fans lassen nicht für den Funken einer Sekunde Konditionsschwächen erkennen und erfüllen Maurizios Worte erneut insofern, als dass die Grabencrew schwer hinlangend arbeiten muss. „Ihr wollt mir doch nicht sagen, dass ihr schon müde seid?“, haut der Schreihals da vorne kurzerhand heraus, als nur der wage Verdacht auf Nachlässigkeiten im Moshpit aufkommt, schließlich gehe es um eine gute Zeit und Bier trinken – wie wahr.

Als Dankeschön spielen Kataklysm mit „Thy Serpent's Tongue“ glatt auch noch einen Ausblick auf das Ende Juli kommende neue Scheibchen „Of Ghosts And Gods“, verkürzen die Pausen ab jetzt nur noch auf das Notwendigste, wobei der Moshpit noch ein Stückchen mehr zulegt und bei „Taking The World By Storm“ einfach nur mitreißt. „Vielen Dank für alles, wir kommen als Headliner wieder“ - das hört der Fan doch gerne und kann bis zu den Clubshows noch ein paar Konditionseinheiten mehr einlegen, denn eine Dreiviertelstunde kanadisches Geballer sind einfach viel zu schnell um.

Setlist:

Intro
To Reign Again
If I Was God... I'd Burn It All
As I Slither
At The Edge Of The World
Push The Venom
Like Animals
Thy Serpent's Tongue
Taking The World By Storm
Let Them Burn
In Shadows & Dust
Crippled And Broken

Seite
comments powered by Disqus

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten