Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

In Extremo - Wahre Jahre Festival

Eine Geburtstagssause der Extraklasse

Fiddler's Green - Können mit irischer Folk Musik und guter Laune auf ganzer Linie punkten

Zum Thema

Sonntag

Der heutige Tag beginnt mit strahlenden Sonnenschein und um einiges ruhiger als am Tag zuvor. Gut möglich, dass der Kater so manchen noch an sein Zelt fesselt. Eine gute Gelegenheit, sich den Mittelaltermarkt in Ruhe anzuschauen. Dieser bietet reichlich Köstlichkeiten für das leibliche Wohl und eine Vielzahl an handwerklichen Ständen, an denen es die typischen Mittelalterpräsente zu kaufen gibt. Auch eine Therme hat sich am Fuße der Zitadelle niedergelassen. In dieser kann man sich einer entspannenden Massage hingeben, oder ein Kräuterbad in einem großen Bottich aus Holz nehmen, der so manches Mal genutzt wird. Später treten auf der schnuckeligen Mittelalterbühne Gaukler und Schausteller auf, die mit Schelm und Witz das Publikum amüsant zu unterhalten wissen. Doch auch Erfurts Altstadt hält so manchen netten Ort bereit und begeistert mit seinem ganze eigenen Scharm und vielen schiefen Gebäuden. Die Pferdekutschen poltern mit ihren Holzrädern durch die Gassen und viele Biergärten laden zum Verweilen ein. Unter ihnen befindet sich eine alte Taverne, in der man sich nach dem Überschreiten der Schwelle unverzüglich in das 13. Jahrhundert zurückversetzt fühlt. Alles ist aus schweren, massiven Holz und man wartet nur darauf, das König Artus die krumme Treppe hinauf kommt.

Zurück an der Zitadelle kann man feststellen, dass sich der Ansturm verglichen zum Samstag in Grenzen hält. Gemütlich kann man durch den Eingang schlendern und sich auf den Weg zur Bühne begeben, auf der es heute Fiddler's Green fetzen lassen werden. Unterwegs entdeckt man mit fröhlichem Grinsen, dass es nun auch fleißige Helferlein gibt, die sich Bierfässer auf den Rücken geschnallt haben und so die Stände gewaltig entlasten.

Seite
comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen