Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

[KINO] Der Exorzismus der Emily Rose


Autor Nachricht
Verfasst am: 24. 11. 2005 [23:10]
ChriBar
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 30
Hab ihn vorhin im Kino gesehen.
Echt cooler Film, interessant gemacht, aber relativ unangsteinflößend... war aber wohl spannend und interessant!
Verfasst am: 25. 11. 2005 [08:06]
alex
Alex
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 3891
Worum gings denn grob?
Verfasst am: 27. 11. 2005 [10:48]
ChriBar
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 30
Ein Prozess gegen einen Priester, der durch einen Exorzismus versucht hat, ein Mädchen (Emily Rose) von der Bessesnheit zu befreien, wobei diese gestorben ist.
Im Mittelpunkt des Films steht der Prozess, in dem durch die Zeugenaussagen die Geschichte von Emily Rose erzählt wird.
Ende: seht selbst icon_smile.gif
Verfasst am: 02. 01. 2006 [12:55]
Asza'Navaar
Dabei seit: 02.01.2006
Beiträge: 15
also ich fand den film wirklich ziemlich gelungen. interessante hintergrundgeschichte (beruht auf einer wahren begebenheit), welche gut verpackt und inszeniert wurde. die informationen über emily rose und den exorzismus wurden nach und nach in gut portionierten häppchen angeboten, sodass die aufgebaute spannung nie flöten geht. das ende will auch ich nicht verraten, da steckt einiges drin.
ich kann den film nur empfehlen.
Verfasst am: 02. 01. 2006 [21:19]
Barnes
Dabei seit: 26.11.2005
Beiträge: 120
War das nicht sogar eine deutsche Schülerin in den 70ern?
Da lief doch bei Welt der Wunder vor garnicht allzulanger Zeit ein Bericht ... ist echt hart gewesen.

Nackte Kanone

"Tell Tod - äh ... Toll Ted!"

Frank: "Was könnte er in so einem schmierigen Bezirk wie diesem gewollt haben?" Ed: "Sex, Frank?" Frank: "Nein danke, später vielleicht."
Verfasst am: 03. 01. 2006 [01:57]
Asza'Navaar
Dabei seit: 02.01.2006
Beiträge: 15
keine ahnung, aber emily rose klingt nicht unbedingt deutsch icon_biggrin.gif
vielleicht ist der name aber auch abgeändert worden - ich weiß es nicht, habe mich nicht näher damit befasst ^^
Verfasst am: 03. 01. 2006 [12:07]
Barnes
Dabei seit: 26.11.2005
Beiträge: 120
Das Emily Rose nicht Deutsch klingt weiss ich auch! icon_biggrin.gif
Obwohl...wenn man es deutsch ausspricht.... :idea:

Nein, es gab einen Fall in Süddeutschland, da hatte eine Schülerin epileptische Anfälle und dadurch auch Wahnvorstellungen, die religiösen Eltern haben Priester geholt und den Exorzismus durchgeführt, weil die sich verhalten hat, als wäre sie besessen. Nur war sie lediglich einfach krank. Hätte man einen Arzt dazugeholt hätte er ihr was verschrieben und alles wäre okee. Nur durch die "Folterung" der Priester wurde das Mädchen immer Kränker und abgemagerter, bis sie schliesslich starb....
Wenn man bedenkt dass das vor 30 Jahren passiert ist,....

Nackte Kanone

"Tell Tod - äh ... Toll Ted!"

Frank: "Was könnte er in so einem schmierigen Bezirk wie diesem gewollt haben?" Ed: "Sex, Frank?" Frank: "Nein danke, später vielleicht."
Verfasst am: 08. 01. 2006 [11:02]
alex
Alex
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 3891
Naha, hab einige schlechte, aber auch positive Reaktionen mitgekriegt. Vielleicht schau ich ihn mir an wenn er in drei Jahren im Fernsehen läuft icon_smile.gif
Verfasst am: 14. 01. 2006 [12:45]
alex
Alex
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 3891
LordAvalon schrieb:
Naha, hab einige schlechte, aber auch positive Reaktionen mitgekriegt. Vielleicht schau ich ihn mir an wenn er in drei Jahren im Fernsehen läuft icon_smile.gif


zack, so ist es nun doch nicht gekommen icon_smile.gif

Hab ihn mir gestern Abend doch noch angesehen. 6 Euro .. Wucher.

Na egal, der Film ist ja wohl ziemlich cool. Hat mir sehr gut gefallen. Auch danach hab ich mir noch viele Gedanken zu dem Film gemacht,
Wenn auch etwas übertrieben, doch interessant. Ich mag sowieso so Psycho-Filme mehr als Splatter. Spallter ist lustig, Psycho regt zum Denken an icon_smile.gif
Verfasst am: 15. 08. 2006 [22:50]
dani@the-pit.de
Dani
Dabei seit: 12.07.2006
Beiträge: 663
wenn es um Psycho-Filmchen geht, dann ist Euch allen doch sicherlich "Blair Witch Project" ein Begriff ...

... ist zwar schon ein paar Jährchen her, aber diesen Film finde ich bislang absolut unerreicht ... !
Einfahc nur genial, wie man es geschafft hat, mit diesen Mitteln sooo viel zu erreichen!!!

hope
is the
biggest
lie
of all
Verfasst am: 15. 08. 2006 [22:53]
alex
Alex
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 3891
Blair Witch, klar.

Wobei Teil 2 ja nicht so der Bringer ist icon_smile.gif
Ich muss sagen, dass ich den ersten Teil - abgesehen von dem Ende - nicht soooo gut finde. WVielleicht inzwischen aber wohl ... Ist schon ein bisschen her, dass ich ihn gesehen habe.
Verfasst am: 15. 08. 2006 [23:11]
dani@the-pit.de
Dani
Dabei seit: 12.07.2006
Beiträge: 663
ja, Teil 2 kannst echt in die Tonne kloppen ...

der 1. Teil wird auch ab da richtig gut, wo die 3 die ersten Holzhaüfchen finden ...steigert sich dann so richtig schön in der Nachtszene ...

... mannomann... ich mußte überall Licht anschalten, als ich nach dem Film ins Bett wollte ...

... ich sach´ja: PSYCHO!!!

hope
is the
biggest
lie
of all
Verfasst am: 16. 08. 2006 [11:20]
Lost Heart
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 888
Ja, "The Blair Witch Project"... Denn hatte ich damals zusammen mit meiner Schwester im Kino gesehen und ich muss zugeben, das ich richtig gefesselt war von dem gezeigten auf der Leinwand! icon_smile.gif

Der Film ist ja völlig simpel aufgebaut und spielt im Grunde ja "nur" mit den Urängsten der Menschen (ganz ohne unnötige Effekthascherrei... und das sage ich als alter Horror- und Splatterfilmfan!).
Schade war nur, das sich im Kino damals auch so ein paar "Bauerntrampel" befanden, die wohl wirklich nur eine "Schlachtplatte" erwartet haben und mit so einem feinsinnigen Schauermär nichts anfangen konnten und dauernt meinten, ihre blödsinnigen Kommentare wärend des Filmes abzulassen. icon_mad.gif

Später hatte ich mir den Film ja dann auch auf DVD gekauft... Aber "Blair Witch" ist echt so ein Film, der wirklich nur auf der großen Leinwand und einem dunklen Kinosaal wirkt. Auf TV kommt er leider atmosphärisch nicht ganz so intensiv rüber (empfinde ich zumindest so)...

Ja, Teil 2... Das ist wirklich mehr ein mystisch angehauchter Okkult-Slasher. Nette Unterhaltung, aber kein Vergleich zum genialen ersten Teil.

LG,
Lost Heart

range">Das Leben ist eine Baustelle...
Verfasst am: 16. 08. 2006 [15:17]
DustbinLaws
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 206
also ich fand teil 1 so wenig gut, dass ich mir teil 2 nichmal angeguckt hab...

da is mir psycho à la "sieben" viel lieber! das nenn ich nen super film icon_wink.gif
aber ich bin eh weniger der horror-fan... ich liebe roadmovies (crime is king - 3000 miles to graceland, fear and loathing,...) und episodenfilme (pulp fiction,...)

http://www.ebay.orion-fx.com/OrionEffekte_FuzzUp.gif
Verfasst am: 17. 08. 2006 [10:24]
mordred
Ben(jamin V.)
Dabei seit: 06.12.2005
Beiträge: 575
Blair Witch Project 1 ist einer der wenigen Filme, die ich wirklich spannend fand.
Teil 2 hat es geschafft auf meiner persönlichen Liste der langweilligsten Filme aller Zeiten ganz weit hoben zu stehen (bei ähnlichen "Hochkarätern" wie "The fast and the furious", der ja wirklich stinklangweillig ist, wenn man sich nicht für Autos interessiert).

"God fucked you, my friend." - Eddie Dean

"First come smiles, then comes lies. Last is gunfire." - Roland Deschain



Waldbühne lädt bei freiem Eintritt ein

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin