Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

Till Lindemann kehrt Rammstein den Rücken


Autor Nachricht
Verfasst am: 17. 07. 2007 [15:34]
Lost Heart
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 888
Mmhh... Also ich weis ja nicht, aber mit dem Abgang von Lindemann haben sich Rammstein irgendwo selbst ins "Bein geschossen". icon_mad.gif

Auf der HP vom "Orkus" - Magazin ist folgendes Statement vom Rammstein-Management zu lesen: [i]"Bitte heißt den talentierten En Esch willkommen  Tills Fußabdrücke sind groß, vielleicht kann er unsere Tränen jedoch rasch trocknen."[/i:6ab3d96334]

Okay, zwar sagt mir En Esch als Sänger gerade rein gar nichts (bzw. ich kenne seinen Gesang einfach nicht) - aber grundsätzlich ist es einfach mehr als ungünstig, wenn der Sänger eine weltweit erfolgreiche Band verlässt.
Die Identifiktion und der markante Gesang Lindemanns ist einfach ZU präsent, als das man ihn einfach "ersetzten" könnte. icon_frown.gif

Sicher hat man dies bei Tarja Turunen und Nightwish auch gesagt. Aber Rammstein waren für die Entwicklung der deutschen Musikbranche in den 90er Jahren einfach zu impulsgebend und prägend (wobei allerdings auch gesagt werden sollte, das sich Anette Olzon auch erst noch deutlich vor den Fans behaupten muss) ----> da wiegt der Abschied von Till Lindemann dann doppelt schwer. icon_frown.gif

...und wie denkt ihr darüber?

LG,
Lost Heart


PS:
Kann es eigentlich sein, das bisher lediglich bei AC/DC alle Parteinen (also auch die Hardliner) sowohl den alten, wie auch den späteren Sänger frenetisch feierten? Andere (rein positive) Beispiele fallen mir zumindest gerade nicht ein..

range">Das Leben ist eine Baustelle...
Verfasst am: 17. 07. 2007 [18:26]
mordred
Ben(jamin V.)
Dabei seit: 06.12.2005
Beiträge: 575
Ich denke darüber, dass man nicht alles, was Blabbermouth in die Welt setzt, glauben sollte. Die Seite ist nicht erst seit dem Eklat um Kreator (Mille kritisiert Bush und wird aufs Übelste beschimpft) mit Vorsicht zu genießen.
Der Austieg ist bisher nirgends bestätigt worden.

Warum steht das eigentlich im "Goth' Pit"? Da würd ich Rammstein nicht unbedingt reinpacken.


Zur zweiten Frage: Anthrax, auch wenn jeder seinen persönlichen Favoriten hatte.

"God fucked you, my friend." - Eddie Dean

"First come smiles, then comes lies. Last is gunfire." - Roland Deschain
Verfasst am: 17. 07. 2007 [21:20]
Lost Heart
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 888
Mordred schrieb:

Warum steht das eigentlich im "Goth' Pit"? Da würd ich Rammstein nicht unbedingt reinpacken.


Weil ich mir selbst nicht so ganz sicher war, wo ich es jetzt am besten reinpacken soll. :mrgreen: Na ja, notfalls einfach verschieben..


Ansonsten: Also wenn denn wirklich ein "PR-Gag" (oder etwas ähnliches) sein sollte, ist er wirklich alles andere als gut...
Aber wieso sagt dann schon das Rammstein-Management (laut "Orkus") das folgende: [i]"Bitte heißt den talentierten En Esch willkommen  Tills Fußabdrücke sind groß, vielleicht kann er unsere Tränen jedoch rasch trocknen."[/i:c98d04085c] :?

LG,
Lost Heart

range">Das Leben ist eine Baustelle...
Verfasst am: 18. 07. 2007 [07:56]
Lost Heart
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 888
Okay, es war scheinbar wohl doch eine Ente... icon_rolleyes.gif

LG,
Lost Heart

range">Das Leben ist eine Baustelle...
Verfasst am: 18. 07. 2007 [09:42]
mordred
Ben(jamin V.)
Dabei seit: 06.12.2005
Beiträge: 575
Ich sags ja: Blabbermouth..... icon_rolleyes.gif

"God fucked you, my friend." - Eddie Dean

"First come smiles, then comes lies. Last is gunfire." - Roland Deschain
Verfasst am: 18. 07. 2007 [15:51]
DevisioN
Dabei seit: 28.12.2005
Beiträge: 262
Aber immerhin denkt jetzt jeder drüber nach, wann Rammstein das letzte Mal in den News standen.

Öh jaaaa...

Denn es träumte mir zu Zeiten,
daß es der verkehrte Traum sei,
oder auch die falsche Welt,
in die du mich träumtest hinein.

[.:Inniglich:.]
Verfasst am: 18. 07. 2007 [20:59]
Lost Heart
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 888
Auch die Online-Variante des "Orkus" - Magazines hat nun ihre News bezüglich Lindemann´s angeblichem Weggang korrigiert: http://www.orkus.de/?id=1880&siteId=news

LG,
Lost Heart

range">Das Leben ist eine Baustelle...
Verfasst am: 19. 07. 2007 [10:39]
Lost Heart
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 888
...und auch auf der Homepage von Rammstein ist nun zu lesen:

[i]"Weder Till Lindemann noch ein anderes Bandmitglied hat vor Rammstein zu verlassen . Die Band schreibt am nächsten Album und ist in ausgezeichneter Stimmung . So, wie die Gier nach Nachrichten, das eigentliche Doping im Radsport ist, nutzt diese Nachricht nur denen, die sie verbreiten. Nun weiß die Welt zwar, daß EnEsch nach Berlin gezogen ist, aber selbst der arme EnEsch war geschockt von der Aussicht, in die Fußstapfen eines Till Lindemanns treten zu müssen. Ich hoffe er und die Fans der Band erholen sich bald von dieser Falschmeldung "[/i:6c0a856099]

LG,
Lost Heart

range">Das Leben ist eine Baustelle...
Verfasst am: 19. 07. 2007 [15:54]
mordred
Ben(jamin V.)
Dabei seit: 06.12.2005
Beiträge: 575
"...aber selbst der arme EnEsch war geschockt von der Aussicht, in die Fußstapfen eines Till Lindemanns treten zu müssen..."

Cool formuliert. icon_lol.gif

"God fucked you, my friend." - Eddie Dean

"First come smiles, then comes lies. Last is gunfire." - Roland Deschain
Verfasst am: 19. 07. 2007 [18:09]
Lost Heart
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 888
:mrgreen:

range">Das Leben ist eine Baustelle...



Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen