Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

Neue Nightwish - Sängerin erkannt?


Autor Nachricht
Verfasst am: 23. 05. 2007 [16:19]
Lost Heart
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 888
Hallo zusammen. icon_smile.gif

Ich weiß nicht, aber die Stimme der neuen Sängerin von Nightwish kommt mir irgendwie bekannt vor. Schwer zu sagen; könnte mich aber jetzt auch irren... Oder habt ihr evtl. bereits aussagekräftige Vermutungen?

Jedenfalls klingt die ersten Hörprobe von "Eva" auf www.nightwish.com sehr viel versprechend in meine Ohren und macht verdammt neugierig auf ein komplettes Album! icon_biggrin.gif

LG,
Lost Heart

range">Das Leben ist eine Baustelle...
Verfasst am: 23. 05. 2007 [17:52]
Barnes
Dabei seit: 26.11.2005
Beiträge: 120
Mh...klingt mir da noch etwas zu....Achtung, wortwahl versuchen vorsichtig zu formulieren....Piepsig?Etwas zu hoch?...keine Ahnung. icon_smile.gif

Muss ja auch nicht unbedingt schlecht sein, es ist immerhin ein minimaler Ausschnitt, und wirklich bewerten sollte man das da noch nicht. icon_wink.gif

Nackte Kanone

"Tell Tod - äh ... Toll Ted!"

Frank: "Was könnte er in so einem schmierigen Bezirk wie diesem gewollt haben?" Ed: "Sex, Frank?" Frank: "Nein danke, später vielleicht."
Verfasst am: 24. 05. 2007 [20:08]
DevisioN
Dabei seit: 28.12.2005
Beiträge: 262
Anette heißt die Dame und ich kenne sie nicht. Ich bin ungebildet icon_wink.gif

Denn es träumte mir zu Zeiten,
daß es der verkehrte Traum sei,
oder auch die falsche Welt,
in die du mich träumtest hinein.

[.:Inniglich:.]
Verfasst am: 24. 05. 2007 [22:16]
alex
Alex
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 3891
Ich hoffe, die Stimme kommt in anderen Liedern besser zur Geltung ... Was man da hört, könnte auch von jeder x-beliebigen anderen Sängerin sein, finde ich. Soll heißen: Irgendwie nicht so markant wie Tarjas Stimme.

Klingt ein bisschen wie eine Mischung aus Amy Lee und der Sängerin von Within Temptation, find ich. Mal abwarten, was die nächsten Lieder so bringen ...
Verfasst am: 25. 05. 2007 [22:05]
Lost Heart
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 888
Also ich mag die Stimme bisher eigentlich ganz gerne... Gut; 38 Sekunden sind nicht repressentativ, das stimmt.

Aber mal ehrlich: Im Grunde war es schon von Anfang an klar gewesen, das sich die "Nachfolgerin" von Tarja Turunen nie völlig aus deren Schatten erheben wird (und kann). icon_smile.gif

LG,
Lost Heart

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 25.05.2007 um 23:44.]

range">Das Leben ist eine Baustelle...
Verfasst am: 25. 05. 2007 [23:39]
alex
Alex
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 3891
Joa, hört sich ja nicht schlecht an, nur irgendwie zu gewöhnlich für Nightwish.
Verfasst am: 26. 05. 2007 [11:20]
Lost Heart
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 888
Mittlerweile gibt es auf der Nightwish - Homepage drei weitere Songs vom neuen Album zum Probehören. Die Songs hören auf die Namen "7 Days To The Wolves", "Master Passion Greed" und "Amaranth".

Link: http://www.nightwish.com/de/files/audio

LG,
Lost Heart

range">Das Leben ist eine Baustelle...
Verfasst am: 27. 05. 2007 [08:46]
alex
Alex
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 3891
Und diese Samples gefallen mir sehr gut. Hört sich teils schon fast härter an, als das, was es bei "Once" zu hören gab. Die Stimme ist weiter gewöhnungsbedürftig (gerade bei "7 Days To The Wolves"), aber musikalisch gefällt mir das alles sehr gut. Hoffentlich darf Marco mehr singen, als bei den Vorgängern.
Verfasst am: 04. 06. 2007 [13:30]
mordred
Ben(jamin V.)
Dabei seit: 06.12.2005
Beiträge: 575
Ich kenne nur "Eva" und finde den Song arg belanglos. Von der Stimme her fühle ich mich sehr an Within Temptation erinnert, wenn Sharon den Adel mal nicht so hoch fiept (ein Vergleich wären ihre Einsätze bei den Avantasia Alben).

"God fucked you, my friend." - Eddie Dean

"First come smiles, then comes lies. Last is gunfire." - Roland Deschain
Verfasst am: 13. 08. 2007 [11:07]
Lost Heart
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 888
Ich habe mir gerade den Videoclip zu "Amaranth" angesehen... Also den Clip selbst finde ich spitze und Anette macht am Mikrophon auch keine schlechte Figur wie ich finde. icon_smile.gif

Siehe hier: http://www.nuclearblast.de/events/clips/

LG,
Lost Heart

range">Das Leben ist eine Baustelle...
Verfasst am: 13. 08. 2007 [20:55]
dani@the-pit.de
Dani
Dabei seit: 12.07.2006
Beiträge: 663
owei ... na, ich hoffe, dass Nightwish mit Anette nicht Richtung Belanglosigkeit abdriften werden...

ich finde sie zu nichtssagend und so wie "Allerwelts"-mäßig ...

das Video ist schon ein schönes.

hope
is the
biggest
lie
of all
Verfasst am: 15. 08. 2007 [00:29]
Lord Peppi
Dabei seit: 23.03.2006
Beiträge: 214
also ich brauchte einige Anläufe um mich mit "Amaranth" anzufreunden, mittlerweile gefällt es mir ganz gut, auch wenn ich immer noch denke, dass sich die Band mit Anette ein Eigentor geschossen hat. Tarja gefiel mir schon auf "Century Child" gar nicht mehr, auf "Once" passte ihre Stimme streckenweise nicht zu den Songs. Mit einer richtig starken Stimme hätte sich die Band endgültig im Metal - Olymp platzieren können, aber was hier geboten wird ist mir gesanglich ein wenig zu belanglos. Zwar habe ich bisher nur das gute "Amaranth" und das desaströse "Eva" gehört, aber eine riesige Steigerung erwarte ich nicht, auch wenn ich gelesen habe, dass "Amaranth" nicht wirklich repräsentativ für "Dark Passion Play" stehen soll, da der Rest wesentlich progressiver und härter ausgerichtet sein soll. Ich bin gespannt! Ich werde Anette einen Versuch geben, aber bisher finde ich kann sie einer Sharon den Adel (Within Temptation) nicht das Wasser reichen. Abgesehen davon, ist ihr komischen rumzappeln im Video einfach deplatziert und sieht ziemlich lächerlich aus, während der Rest des Videos wirklich sehr schön anzusehen ist.
Verfasst am: 15. 08. 2007 [12:45]
alex
Alex
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 3891
Klasse Refrain!
Den find ich gut, wenn mich auch interessieren würde, wer da seine Finger beim Songwriting im Spiel hatte. Denn nach Tuomas-Songs klingt das nicht.

Naja, und der Rest geht so. Ich werd's mir öfter anhören müssen. Die Stimme finde ich immer noch recht belanglos, aber kann sie mir besser anhören, als die von der Within Temptation-Sharon. Geschmackssache.

Generell werden mir Nightwish musikalisch eigentlich immer sympathischer. Fand auch Once weitaus besser als Century Child und Century Child besser als die Wishmaster oder Oceanborn. Naja, und über die Angels Fall First brauch ich wohl garnicht mehr zu reden icon_wink.gif Bin zumindest sehr gespannt auf das neue Album.

Im Hintergrund läuft jetzt gerade Epica bei mir, weil das Video im Anschluss an das Nightwish-Video läuft. Die Stimme von der Frau find ich noch am miesesten von diesen ganzen Female-Voice-Metal-Bands.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.2007 um 15:02.]
Verfasst am: 15. 08. 2007 [15:03]
Lord Peppi
Dabei seit: 23.03.2006
Beiträge: 214
Ja mir gefielen die Frühwerke von Nightwish immer besser als das aktuelle, aber wie immer Geschmackssache...

Mein Ranking:

1. Wishmaster
2. Oceanborn
3. Once
4. Century Child
5. Angels Fall First

Der Refrain von "Amaranth" ist wirklich die Stärke des Songs, denn sonst klingt es halt nicht wirklich anders als sonst, eben gewohnte Kost.

Mit Epica oder After Forever kann stimmlich ich auch gar nichts anfangen...
Verfasst am: 15. 08. 2007 [15:32]
Lost Heart
Themenersteller
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 888
"Oceanborn" ist ein gutes Album - keine Frage! Aber mein persönliches Nightwish-Highlight wird wohl immer "Century Child" bleiben (vielleicht auch deswegen, da ich sehr viele schöne Erinnerungen mit diesem Album verbinde). icon_biggrin.gif

Mit "Once" bin ich hingegen nie warm geworden und habe bis einschliesslich heute keinen Zugang zu dem Album gefunden...
Aber "Amaranth" gefällt mir hingegen wirklich gut (auch bereits nach dem ersten Hörgenuss!). Entsprechend freue ich auf das neue Album und habe auch an der Stimme von Anette rein gar nichts auszusetzen. icon_smile.gif

LG,
Lost Heart

range">Das Leben ist eine Baustelle...
Verfasst am: 15. 08. 2007 [17:31]
DevisioN
Dabei seit: 28.12.2005
Beiträge: 262
Nightwish war mir immer so dramatisch. Aber das Video, das ist gut!

Denn es träumte mir zu Zeiten,
daß es der verkehrte Traum sei,
oder auch die falsche Welt,
in die du mich träumtest hinein.

[.:Inniglich:.]
Verfasst am: 16. 08. 2007 [19:13]
dani@the-pit.de
Dani
Dabei seit: 12.07.2006
Beiträge: 663
ja, gerade das Dramatische fand ich geil ..
"Once" ist doch eine wirklich ganz, ganz feine Scheibe icon_smile.gif

und genau das Dramatische ist es, was mit Anette flöten gegangen zu sein scheint ...

und Barnes muß ich auch vollkommen recht geben ... sie klingt wirklich fiepsig ... icon_frown.gif
...neee, sorry, aber die ist so gar nicht meine Baustelle...

hope
is the
biggest
lie
of all
Verfasst am: 16. 08. 2007 [19:25]
alex
Alex
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 3891
DevisioN schrieb:
Aber das Video, das ist gut!


Finds jetzt nicht soo überragend, aber es ist immer noch besser als das zu "While Your Lips Are Still Red". Ich komm ja immer noch nicht darauf klar, wie der Tuomas da im Hintergrund rumläuft. Wie so ein Stalker oder so icon_smile.gif

Zur Erinnerung:
http://youtube.com/watch?v=OwTtDr5JPz4
Verfasst am: 16. 08. 2007 [20:01]
Vrost
Dabei seit: 30.11.2005
Beiträge: 331
Video unspektakulär und Musik nervtötend. Quo vadis, Nightwish?

Übe dich in Fantasie, die alte Kunst, gebrauche sie.
Verfasst am: 17. 08. 2007 [01:15]
dani@the-pit.de
Dani
Dabei seit: 12.07.2006
Beiträge: 663
@Alex ---> aber jetzt mal wirklich ... das sieht wirklich ziemlich ... naja, sagen wir mal "seltsam" aus, wie Tuomas da so hinter Marco herstalkt ... äh, ich meine geht icon_rolleyes.gif

nein, dies ist eines der Videos, die ich in die Ablage A wie "ähem, okaayyy" ablegen werde ...

hope
is the
biggest
lie
of all



Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging