Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

With Power We Rise - Synasthasia CD-Release-Show

One Night in Duisburg

Flyer zur CD-Release-Show

Zum Thema

Im Pott wird einfach noch am besten gerockt – das können Auswärtige drehen und wenden wie sie wollen. Die Duisburger Synasthasia laden zur CD-Präsentation ein und haben dafür ihre vierte Langrille „Style Collector“ im Gepäck. Natürlich wird dieser Abend auch mit zünftiger Live-Mucke gefüllt, wobei die Gastgeber sich mit Night in GalesCause for Confusion und Thalamus ein paar heiße Kandidaten und Freude eingeladen haben.

The-Pit.de präsentiert

With Power We Rise - Synasthasia CD-Release-Show
30. März 2012
Grammatikoff (Ex-Hundertmeister)
Dellplatz 16a
47051 Duisburg

Im VVK werden 8 Euro fällig, an der Abendkasse müssen 10 Euro abgegeben werden. Reservierungen gehen an die Band selbst unter synasthasia@remove-this.gmx.de

Synasthasia

Wer erinnert sich noch an das Sauna-artige Konzert zur letzten CD-Präsentation in der Duisburger Mühle? Power Metal bis zum Abwinken, Bier im Überfluss, gute Laune ohne Ende und zum Schluss noch die Arschparade – die Duisburger Synasthasia wissen zu feiern, keine Frage. Nicht mehr lange hin, dann zelebrieren sie auch schon ihr fünfzehnjähriges Jubiläum, aber Abnutzungserscheinungen sind dort ein Fremdwort, denn wer sich das Power-Quintett schon live gegeben hat, stimmt sicherlich ein, eine stets agile, mit Humor vollgepropfte, ständig mit Schabernack und Schalk im Nacken aufspielende Truppe zu sehen, die zu hundert Prozent die heimische Szene bereichert. Teilnahmepflicht bei der CD-Release-Show für „Style Collector“!

Night In Gales

Lange hatte man von den Melodic Deathern aus Voerde nichts mehr gehört und viele Fans wähnten eine weitere hochklassige und heimische Band schon längst im Palast der Abgetretenen. Doch weit gefehlt, denn neben einigen übersichtlichen Live-Auftritten feilte das Quintett an neuen Songideen und veröffentlichte im November 2011 einen aggressiven Meilenstein, der wiederholt aufzeigt, dass nur Night in Gales nach Night In Gales klingen. Präzise brutal, tight wie Arsch und dazu noch frisch trotz aller Routine – selbst ein Feueralarm wie jüngst auf dem WinterNachtsTraum Festival 2012 bringt die Jungs nicht wirklich aus dem Konzept. Night In Gales werden auch in Zukunft die für viele unerreichbare Messlatte sein.

Cause For Confusion

Kommt vielleicht der zukünftige Deutsche Meister aus Mönchengladbach? Wen schert es, wenn doch dort die Truppe Cause for Confusion ihre Zelte aufgeschlagen hat. Ein wenig Metalcore, ein wenig Thrash Metal, und schon steht die fertige CFC-Mischung parat, um live ordentlich in den Allerwertesten zu treten. Dass sie genau das sehr gut verstehen, ist sehr gut in der Konzertographie auf The-Pit.de nachzuverfolgen – der perfekte Einheizer für einen schwitzigen Abend.

Thalamus

Knapp acht Jahre machen nun auch schon Thalamus aus Duisburg die Szene unsicher und sind bisher komplett an The-Pit.de vorbeigegangen. Rock, Grunge, Core, Stoner – sie lassen sich musikalisch nicht wirklich fassen und sind progressive as fuck. Und für alle, die da nicht nur live Nachholbedarf haben: Das neue und zweite Album „Mr. Avenson“ ist kaum ein Jahr auf dem Markt.

comments powered by Disqus

Auch die unsägliche Informationspolitik kann einem den Spaß nicht verderben

Stimmungsvoller Abend mit zwei motivierten Bands

Spektakulärer Abend, der kaum zu übertreffen ist

Das Wochenende klingt mit Volldampf aus

 

 

„Das ist genau der Punkt, kein erhobener Zeigefinger“