Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Metal Franconia Festival 2013

Und wieder wird Franken rocken

Infected Authoritah waren auch letztes Jahr schon mit dabei

Zum Thema

Das Metal Franconia Festival geht in eine neue Runde. Für 2013 war ein Ortswechsel notwendig, weil in Hirschaid Komplikationen aufgetreten sind. Das dürften wohl die meisten Veranstalter von Metalfestivals kennen. Nun konnte aber doch eine neue Location in Dettelbach gefunden werden. Die Frankenhalle eignet sich nicht schlecht für eine Veranstaltung wie das MFF. Mit verschiedenen Hallen und Ebenen bietet sie sich förmlich an.

Nachdem im letzten Jahr Ektomorf und Hail Of Bullets die Halle eingerissen haben, wurde das Billing dieses Jahr noch mal um eine Ecke professioneller aufgestellt. Das ist einerseits schade für die vielen talentierten Newcomerbands, aber andererseits besser für die Zuhörer, die für wenig Geld hochwertige Bands bekommen, und das schon am frühen Nachmittag.

Die Konditionen ändern sich zum Vorjahr nicht so sehr. Es gibt wieder einen Campingplatz in unmittelbarer Nähe zur Halle und auch der Cateringpark vom vergangenen Jahr wird wieder vor Ort sein. Für das leibliche Wohl ist also bestens gesorgt. Auch die Region Dettelbach hat genügend Übernachtungsplätze für alle Nicht-Camper.

Die Veranstaltung selbst gibt aber ein bisschen mehr Gas. Die spielenden Bands sind aktueller und vielschichtiger. Aber auch Bekannte vom letzten Jahr werden wieder am Start sein.

Die Headliner wurden 2013 aus verschiedenen Kategorien rekrutiert und beide können für ihre Musikrichtung eine Vormachtstellung reklamieren. Hypocrisy und Equilibrium werden mit Sicherheit für eine fette Party sorgen.

Doch auch die anderen Bands stehen für hochkarätige Unterhaltung. Alle zu erwähnen wäre vielleicht etwas viel, aber Accuser, Cripper, Requiem, Epsilon, Hatred, Winterstorm und Blood God sollten schon eine deutliche Sprache sprechen.

Die Eckdaten zum Festival:

  • Das Festivalticket kostet im VVK 36 Euro und an der Abendkasse 42 Euro.
  • Für das Campingticket werden neun Euro fällig.
  • Das Tagesticket für Freitag oder Samstag kostet im VVK 22 und an der Abendkasse 26 Euro.
  • Die Veranstaltung findet am 12.-13. April in der Frankenhalle in Dettelbach statt.

Die Running Order:

Freitag:


Samstag:

comments powered by Disqus

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna