Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Billion Dollar Babies – Alive and Raw 2014

Glam’N’Hard Rock geht in die zweite raue Runde

Flyer mit den bisher bestätigten Shows

Zum Thema

Nach einem Jahr vollgepackt mit Höhen und Tiefen, gespickt mit kleinen Clubshows und größeren Festivals, kommen die schwedischen Glamster in 2014 wieder, um auf einer kleinen Tour in Deutschland und der Schweiz zu zeigen, warum die Falun-Rocker auf der Bühne einfach immer noch nur rocken.

The-Pit.de präsentiert

Billion Dollar Babies
Alive and Raw Tour 2014
23.01.2014 Hamburg, Pooca Bar
24.01.2014 Kiel, Pumpe
25.01.2014 Düsseldorf, Pitcher (+ Use Möre Gas)
30.01.2014 München, Backstage (+ Scavanger)
31.01.2014 Uster, Starclub (+ Scavanger)
01.02.2014 Renchen, Come Inn (+ Scavanger)

Die Eintrittspreise können lokal variieren, ebenfalls die Öffnungs- und Beginnzeiten. Da erst ab Dresden ein fester Toursupport eingeplant ist, sind vorher in jeder Stadt andere Vorbands am Start. So weit bekannt, sind sie bei den Dates mit aufgelistet. Ein paar Dates sollen noch hinzukommen, standen aber bis zur Erstellung dieses Artikels noch nicht fest.

Billion Dollar Babies

Das schwedische Quintett gründete sich 2005 und machte erstmals mit dem Debüt „Die 4 Diamonds“ im Jahre 2011 von sich reden. Damals ließen sie sich auch schon für einige Dates hier Deutschland blicken. In Schweden sind sie schon lange keine Unbekannten mehr und regelmäßig zu Gast auf den größten Festivals, hierzulande wollen sie sich natürlich ihren Status noch erspielen. Dabei hilfreich dürfte auch das zweite Album „House Of Dreams: Part I“ vom Februar 2013 sein – der Start einer Trilogie, die mit Part „II“ und „III“ fortgesetzt bzw. beendet wird. Ursprünglich sollte auch schon im Herbst 2013 Teil II erscheinen, die Schweden lassen aber offen, wie es aktuell darum steht. Auf der Bühne jedenfalls gelten sie als wahre Rock’n’Roll-Säue. Wer die Band noch nicht kennt, hat mit dem Videoclips „Restless Minds“ und „Boys Night Out“ noch die Gelegenheit, vorab die Wissenslücke zu schließen.

Scavanger

Vielleicht verbindet der eine oder andere Rosenheim lieber mit den Filmcops im TV, aber auch Heavy Metal steht dort ganz groß im Kurs. Einer der heimischen Vertreter nennt sich Scavanger und ist nun schon seit 2004 aktiv. Die ersten musikalischen Gehversuche sind auf der 2005er Demo „Scavanger“ zu finden, richtig ernst wurde es dann aber erst 2010 mit dem Debüt „Giving Entrance“. 2011 legten sie dann schon nach und veröffentlichten das bis heute aktuelle Album „Between The Devil And The Sea“. Auf Facebook haben sie auch schon ein neues Album für 2014 angekündigt – der Fan darf gespannt sein, wie sie sich schon Ende Januar aufgestellt haben.

comments powered by Disqus

Das Wochenende klingt mit Volldampf aus

 

 

„Das ist genau der Punkt, kein erhobener Zeigefinger“

Perfekter Tour-Abschluss, der mehr Zuschauer verdient hätte

Kurzweiliger Abend mit kleinem Vorgeschmack auf das kommende Album

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging