Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Axxis – Live in Lünen 2012

Labelnacht in Lünen

Flyer zur Heimatshow

Zum Thema

Aus einer Idee für ein exklusives Konzert direkt vor der Haustür von Axxis wurde ein Abend voller Magie, freudiger Fans und einer Band, die selbst nicht fassen konnte, was man da in Lünen losgetreten hat. Ein Jahr später an selber Stelle war man im Vorfeld mehr als locker ausverkauft – die Fans sind anscheinend heiß auf ihre Axxis.

So scheint es auch dieses Jahr, denn zum dritten Mal in Folge werden die Hard-Rocker im Lünener Lükaz für ausgelassene Stimmung sorgen. Wie in den beiden Jahren zuvor auch werden gleich zwei Vorbands für die notwendige Betriebstemperatur sorgen: Dawn Of Destiny aus Bochum und Mercury Falling aus Fulda.

The-Pit.de präsentiert

Axxis – Live in Lünen 2012
2. November 2012
Lükaz
Kurt-Schumacher-Str. 40-42
44532 Lünen

Dabei ist man für 15 Euro im VVk, an der Abendkasse, sollte es überhaupt eine geben, würden 18 Euro fällig – da auch dieses Jahr wieder zu erwarten ist, dass das Lükaz ausverkauft sein wird, gilt es also, die Karte hier im Vorfeld zu sichern.

Ab 19 Uhr kann man sich dann einfinden, der Startschuss für die erste Band ist um 20 Uhr.

Axxis

Auf eine Neues, denn schon jetzt können sich die Fans freudig die Hände reiben – Axxis sind wieder in Lünen vor Ort – der Beginn einer neuen Tradition? Das wird schwer für die Hard-Rocker-Truppe aus dem Pott, denn schon in den letzten beiden Jahren war die Euphorie auf beiden Seiten groß und man muss nun wahrlich kein Prophet sein, dass auch dieses Jahr das Lükaz in Lünen aus allen Nähten platzen wird. Steht eigentlich auch schon ein Termin für 2013 fest?
So weit wollen wir jetzt noch nicht vorausblicken und lieber den Fokus auf das erste Novemberwochenende legen, denn Axxis kommen wieder mit einem fetten Bündel an Klassikern dahergerauscht, Und wer schon in den letzten Jahren dabei war, kann sicher bestätigen, dass hier im Lükaz nicht gekuschelt, sondern amtlich gerockt wird, dass man Axxis hautnah erleben kann, eine Band zum Anfassen quasi, einer Band, der man anmerkt, wie sehr sie dieses Konzert ohne Distanz genießt, wie schön ein Bad in der Menge sein kann, welches vor Schweiß genauso müffelt wie die Truppe auf der Bühne auch.

Das Motto ihrer Show heißt „Greatest Album Songs“-Tour – ein Querschnitt ihrer zahllosen Klassiker wie „Stay Don’t Leave Me“, „Kingdom Of The Night“, Little Look Back“ oder auch „Touch The Rainbow“ – von balladesk bis zum straighten Rocker ist alles dabei. Fans sollten sich aber nicht der Erwartung hingeben, dass sie auch Songs der letzten Scheibe „reDISCOver(ed)“ auf die Lauscher bekommen, denn Axxis hatten dieses lediglich als Spaßprojekt gesehen und schließen schon im Vorfeld auf ihrer Homepage aus, dass sie davon Songs bringen werden - vielleicht brechen die Jungs bei entsprechender Unterstützung spätestens in der Zugabe ihre Weigerungshaltung und bringen doch noch einen kleinen Ausschnitt zahlreicher Bee-Gees-, Célin-Dion- und Billy-Idol-Evergreens im Axxis-Gewand.

Dawn Of Destiny

Es ist ja noch gar nicht lange her, da konnte man den Eindruck gewinnen, dass die Bochumer Dawn Of Destiny an dem Verlust ihrer ehemaligen Frontfrau Tanja zerbrechen werden – nicht weit gefehlt! Die Ärmel wurden hochgekrempelt, alle Tiefschläge eingesteckt und nach langem Suchen in Jeanette eine Frontfrau gefunden, die genügend Sternenstaub in ihrer Stimme hat, dem Dawn-Of-Destiny-Zauber auch die richtige Magie zu verleihen. Die Tour mit Axxis im Jahr 2011 war wohl auch die Geburtsstunde des Labeldeals mit Phonotraxx Publishing – das erste Ergebnis „Praying To The World“ liegt nun seit Anfang Mai vor und kann durchweg positive Resonanzen einsammeln. Aber auch live konnten sie Anfang Mai bei ihrer CD-Release-Show beim von The-Pit.de präsentierten Mercenaries Metal Meeting 666 vollauf überzeugen – die Fans in Lünen werden wieder erstaunt feststellen, wie talentvoll die heimische Szene ist.

Mercury Falling

Sechs Jahre haben sich Mercury Falling aus Fulda Zeit gelassen, um ihre dritte Scheibe “Into The Void“ fachgerecht einzustielen – die Pressereaktionen sprechen da eindeutig die Sprache von „Mehr als gelungen“. Seit 1997 sind nun die Power-Metaller aus Hessen aktiv, die sich zwischendurch ein wenig rar gemacht haben, dieses Jahr aber schon einige Shows nutzen konnten, um in Lünen voll fit und tight das Publikum mitzureißen – willkommen in Lünen.

comments powered by Disqus

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend

Absolut fantastischer Konzertabend, der kaum überboten werden kann