Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Superlative und Absurditäten - Teil 2: Verwandtschaft

Von Led Zeppelin bis zu The Devil's Blood - wie verwandte Musiker die Rockmusik prägten

John Bonham im Jahr 1969 mit Led Zeppelin

John & Jason Bonham

Bei John und Jason Bonham handelt es sich um Vater und Sohn, die zusammen eine der interessantesten Geschichten des Rock'n'Roll schrieben. John Henry „Bonzo“ Bonham, wurde am 31. Mai 1948 in Großbritannien geboren. Nachdem er in jungen Jahren als Schlagzeuger bereits in diversen Bands der britischen Rockszene aktiv war, schloss er sich Ende 1968 den New Yardbirds an, die aus Jimmy Page, Robert Plant und John Paul Jones bestanden. Kurze Zeit später änderte die Band ihren Namen in Led Zeppelin und wurde vor allem in den Siebziger Jahren zu einer der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten.

Der Erfolg wurde jedoch jäh gestoppt, als Bonham am 25. September 1980 stark alkoholisiert im Schlaf an seinem eigenen Erbrochenen erstickte - er wurde nur 32 Jahre alt. Led Zeppelin lösten sich im Anschluss auf. Vor seinem Tod hatte Bonham allerdings bereits begonnen, seinem zu seinem Todeszeitpunkt 14-jährigen Sohn Jason das Schlagzeugspiel näher zu bringen. Inspiriert von seinem Vater verfolgte auch Jason seinen Weg in der Musikbranche konsequent weiter. Seinen bisher größten Erfolg verzeichnete er mit der Supergroup Black Country Communion, in der er zusammen mit Joe Bonamassa, Derek Sherinian und Glenn Hughes seit 2010 aktiv ist. Der Kreis dieser Vater-Sohn-Geschichte schloss sich aber bereits 2007, als Jason seinen Vater bei der großen Reunion-Show von Led Zeppelin in der Londoner O2-Arena hinter dem Schlagzeug vertrat.

Seite
comments powered by Disqus

Waldbühne lädt bei freiem Eintritt ein

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität