Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Superlative und Absurditäten - Teil 1: TV-Auftritte

Zwischen Ausrastern, Fremdschämen und Playback-Shows

Mille war sich nicht zu schade, im KIKA die Faszination Metal zu erklären - oder es zumindest zu versuchen

Kreator

Eher ungewöhnlich war wohl das Erscheinen Mille Petrozzas im Kinderkanal. Der Kreator-Frontmann hatte sich bereit erklärt, den Kurzen das Phänomen Heavy Metal zu erklären – nicht die leichteste Aufgabe, zumal Kreator aufgrund ihres nicht gerade geringen Härtegrades vielleicht nicht unbedingt den optimale Einstieg für Fünf- bis Zehnjährige in die Szene darstellen. Dass danach im Internet wieder der Shitstorm der ewigen Besserwisser losbrechen würde, weil Mille das alles ja nicht gut genug erklärt hätte, war natürlich klar. „Ich hätte die mal gerne in derselben Situation gesehen“, erklärte der Sänger und Gitarrist bei einem Interview mit The-Pit.de 2010. „Die hätten bestimmt genau dasselbe erzählt.“
Entgegen der unerträglichen Szenepolizei meinen wir, Petrozza hat die Situation ganz souverän gemeistert. Mit grimmigem Blick wirkte selbst er teilweise schon etwas genervt von der Ignoranz des Moderators, der eine der legendärsten Rockbands aller Zeiten schon mal „Red Zeppelin“ nennt, erklärte aber in oben erwähntem Interview auch nicht zu unrecht: „Natürlich hatte der keine Ahnung, das ist ja auch ein Moderator einer Kindersendung. Es ist nicht seine Aufgabe, Ahnung von Heavy Metal zu haben.“ Außerdem ist es doch schön, wenn einer immerhin versucht, den Kids von Anfang an die richtige Musik beizubringen.

Seite
comments powered by Disqus

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna