Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Tina Himmelreich (2014)

Zum Thema

Die drei stärksten Alben

Auch dieses Jahr wieder wahnsinnig schwer. Morgen würden hier vielleicht andere Alben stehen, der heutige Stand ist dieser:
1. Die Apokalyptischen Reiter: Tief
2. Deine Lakaien: Crystal Palace
3. Obey The Brave: Salvation

Die drei schlechtesten/enttäuschendsten Alben

-

Die fünf stärksten Songs

1. Die Apokalyptischen Reiter: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit
2. Subway To Sally: Warte, warte
3. Die Art: Hinterhof der Zeit
4. Deine Lakaien: Where The Winds Don't Blow
5. Cor: Frei sein

Newcomer des Jahres

Nicht wirklich neu, aber für mich die Neuentdeckung des Jahres: Die Vorboten

Bester Live-Act

Pothead, Dresden

Schlechtester Live-Act

-

Bestes Festival

With Full Force

Bestes Video

Und nochmals bemühe ich: Die Apokalyptischen Reiter: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit

Beste Live-DVD

Rob Zombie: The Zombie Horror Picture Show

Bestes Cover-Artwork

Faun: Luna

Person des Jahres

Joe Cocker R.I.P.

Bester Film

Auch dieses Jahr sind mir Kinos von innen unbekannt geblieben..

Persönliche Highlights

Die Stunden in der Bardenas Reales.

Meist herbeigesehnte Veröffentlichung kommenden Jahres

GrüßAugust: ???, Cor: Lieber tot als Sklave, Dritte Wahl: Geblitzdingst (auch wenn der Albumtitel furchtbar ist!), Radio Havanna... Das Jahr ist lang.

comments powered by Disqus

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna