Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Katharina Neuert (2016)

Zum Thema

Die fünf stärksten Alben

1. Cypecore: Identity
2. Dee Calhoun: Rotgut
3. Ctulu: Ctulu
4. Alligator Rodeo: Alligator Rodeo
5. Aaron Lewis: Sinner

Ultimativer Griff ins Klo

GrooVenom: Modern Death Pop

Die fünf meistgespielten/meistgehörten/stärksten Songs

1. Walking On Cars: Speeding Cars
2. Dee Calhoun: Unapologetic
3. Cypecore: Where The World Makes Sense
4. December Youth: Ailleurs
5. Casper: Lang lebe der Tod

Newcomer des Jahres

Alligator Rodeo

Konzerthighlight(s) des Jahres

Doom Division, Hellchen Over Esslingen

Schönstes/Bestes Cover-Artwork

Enola: Of Life

Live-DVD/Blu-ray des Jahres

Da konnte ich dieses Jahr leider keine entdecken...

Meist herbeigesehnte Veröffentlichung kommenden Jahres

Wie immer hoffe ich auf neue Alben von 36 Crazyfists und Ill Niño, aber ich freu mich auch wahnsinnig auf die neue Dee Calhoun-Platte!

Person des Jahres/Nervensäge des Jahres

Dieses Jahr gab's nur Nervensägen...

…was war sonst noch gut in 2016

Arbeit läuft, Beziehung läuft, Lesen läuft. Was will man mehr?

…was war sonst noch schlecht/doof in 2016

Alle hetzenden, hasserfüllten, nervtötenden Menschen, die keine perönlichen Grenzen respektieren, geschweige denn die Grenzen des guten Geschmacks.

Schmunzler/Spruch des Jahres

"Halligalli und Konfetti!"

Wünsche für 2017

Glück und Gesundheit für alle meine Leute!

comments powered by Disqus

"Es ist natürlich ein Unterschied, ob du Berufsmusiker bist und weltweit Gigs spielst oder ob..."

Man muss auch einfach nur mal machen...

Zwei Metal-Größen in ausgezeichneter Verfassung

Drei sympathische Bands sorgen für einen stimmungsvollen Sonntagabend

„Ich habe mich bemüht, dass das Album als solches der eigentliche "Star" ist“

Die High- und Lowlights der Redaktion im vergangenen Jahr