Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Nebelhorn: Gen Helwegs Grund

Sie laufen privat in Kettenhemden und Tierfellen herum?
Wertung: 8/10
Genre: Viking Metal
Spielzeit: 45:32
Release: 18.09.2005
Label: Eigenproduktion

Sie laufen privat in Kettenhemden und Tierfellen herum? Ihr bevorzugtes Fortbewegungsmittel ist ein Drachenboot? Ihr Essen wird im Normalfall mit einer Axt erlegt? Sie haben dem Christentum gegenüber eine gesunde Abneigung? Dann sind diese Klänge genau das Richtige für ihr Wikingerherz! Aber auch, wenn Sie nur ein Otto-Normal-Bürger mit einer Vorliebe für epischen Viking Metal sind, sollten Sie an dem neuesten Klangwerk Nebelhorns Gefallen finden.

Wieland, seines Zeichens Hauptverantwortlicher bei Nebelhorn, hat mit "Gen Helwegs Grund" seinen ersten Langspieler über sein eigenes Label Skoll Records herausgebracht. Es wird Viking Metal mit deutschen Texten in Reinkultur präsentiert. Bei den Instrumenten, die nicht selber von ihm eingespielt wurden, griff ihm ein Freund unter die Arme.

Eigentlich sollte man "Gen Helwegs Grund" als geschlossenes und überaus gelungenes Werk betrachten, aber einige Stücke kann man doch herausheben. Wie zum Beispiel das grandiose "Walhall", welches mit epischen Chören, schönen Melodien, aber auch wilder Raserei zu überzeugen weiß. Die rein akustische Lobeshymne auf die Streitaxt Hel ist auch ein Höhepunkt dieser Platte. Außerdem strotzt die Schlacht, welche in "Strandshög" stattfindet, nur so vor Atmosphäre, welche durch die eingespielten Schlachtensounds noch unterstrichen wird.

Es steckt eine Menge Herzblut in diesem Album - das hört und merkt man! "Gen Helswegs Grund" besticht durch eine Menge Atmosphäre, schöne Melodien, nette Riffs und viel Abwechslung.

Ich kann Wieland nur meinen Respekt zollen und ihm viel Glück für die Zukunft wünschen. Vielleicht klappt es ja auch einmal mit einem Live-Auftritt.

Bei Problemen und Nebenwirkungen (wie z.B. Abhängigkeit) fragen Sie Wieland oder bestellen Sie sich einfach die erste MCD "Utgard".

comments powered by Disqus

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen