Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Lichtgestalt: Lichtgestalt

Eine gute Vorlage
Wertung: 7/10
Genre: NDH
Spielzeit: 12:36
Release: 29.08.2014
Label: Lichtgestalt / GerMusica

Wenn man im Netz nach „Lichtgestalt“ sucht, dann trifft man schnell auf Ergebnisse, die das gleichnamige Album der Gothic-Formation Lacrimosa meinen. Damit liegt man aber nicht wirklich richtig. Die Formation Lichtgestalt existiert seit 2013 und hat nun mit der selbstbetitelten EP das erste Lebenszeichen veröffentlicht (drei Songs sind im Normalfall eigentlich noch eine Single). Stilistisch ist die Truppe im Bereich der NDH angesiedelt, aber hier muss man den Genrebegriff recht weit fassen, denn für die Sparte NDH hat das Quartett eine sehr große Neigung zum Melodiösen und zum guten Gesang. Dazu gesellen sich noch ziemlich sinnige Texte, was in diesem Genre auch nicht unbedingt der Standard ist.

Die drei Songs auf dem Silberling präsentieren sich dazu noch recht unterschiedlich. „Entfessele den Sturm“, die Openernummer, kommt verhältnismäßig rockig daher – das Hauptriff rockt eigentlich sogar aus vollen Rohren. Damit ist die Nummer ganz anders als das folgende „Motorenherz“. Hier nähert man sich schon deutlich mehr an die Szenegrößen Rammstein an. Die Textpassagen klingen stark abgehackt und auch der Textaufbau erinnert durch seine scharfkantige Art an die Genreführer. Der Text an sich ist auch ganz gut gelungen. Sehr subtil wird hier der Hörer an ein Problem unserer und nachfolgender Generationen herangeführt. Ein weiteres heikles Thema wird mit dem Song „Zölibat“ angepackt. Um was es geht, das sollte klar sein. Lichtgestalt behandeln ihre Themen nüchtern und ohne mit dem Finger auf jemanden zu zeigen. Damit lassen sie dem Hörer den Freiraum, sich selbst noch Gedanken zu machen.

Die drei Songs sind gedacht als Vorgeschmack auf das folgende Album. Dieser Schachzug von Lichtgestalt war kein dummer und die Rechnung könnte aufgehen. Auf jeden Fall haben die Musiker schon mal bewiesen, dass man NDH auch klischeefrei machen kann.   

Dazu hat die Platte noch einen ganz ordentlichen Sound, der über kleinere Anlagen aber nicht mehr richtig zur Geltung kommt. Das ist jetzt aber auch keine Seltenheit. Kurz und knapp: Lichtgestalt haben einen ganz ordentlichen Einstand hingelegt. Hier könnten sich viele Anhänger der NDH angesprochen fühlen und vor allem könnte diese Art von (progressiver) NDH auch verlorene Fans zurückholen. Die Messlatte liegt hoch. Jetzt heißt es warten, was das Album bringt.

comments powered by Disqus

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna