Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Exilia: Your Rain

Ballade als erste Auskopplung vom Album
Wertung: 9/10
Genre: Crossover Nu Metal
Spielzeit: 6:22
Release: 18.08.2006
Label: GUN Records Musikproduktions GmbH

Nun liegt sie mir vor, die neue Single von Exilia. In der Basic Version sind nur die beiden Songs „Your Rain“ und „Kill Me“ vertreten. Und irgendwie kann jeder, wenn er diese Single hört, das komplette Härtespektrum des Albums abchecken.

„Your Rain“ ist der softeste Song, den ich von Exilia kenne. Er beginnt etwas komisch, da bei den ersten Breaks der Ton im Studio anscheinend komplett abgedreht wurde, denn da steht einfach völlige Leere im Raum. Doch diese gefühlvolle Ballade geht richtiggehend unter die Haut. Wer hätte Masha nach dem „Unleashed“ Album so einen Song zugetraut?

Aber der zweite Song zeigt dann, wo Exilia eigentlich herkommen: Aus dem Lager des Crossover Metal. Hart und ohne Erbarmen hauen dem Hörer die Gitarren entgegen und Masha leicht heiseres Flehen „Why Don`t You Kill Me“ setzt Akzente. Ja, das macht Spaß, wenn ich auch sagen muss, dass „Kill Me“ von seiner Intensität nicht an die alten Hits „Can`t Break Me Down“ oder „Stop Playing God“ heranreicht.

Fazit: Eine wirklich gelungene Single, die das neue Spektrum von Exilia gut dokumentiert. Ob man allerdings für den Charterfolg allerdings direkt eine Ballade bei einer Crossover / Nu Metal Band raushauen muss, weiß ich nicht. Spaß macht der kleine Silberling trotzdem ohne Ende.

comments powered by Disqus

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna