Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Apocalyptica: S.O.S

Wenig, aber überragende Musik auf einer Single
Wertung: 9.5/10
Genre: Cello Metal
Spielzeit: 8:41
Release: 18.01.2008
Label: Sony BMG

Mit “S.O.S (Anything But Love)” liegt nun die nächste Singleauskopplung aus dem Meisterwerk „Worlds Collide“ der Cello Rocker Apocalyptica vor. Man hat sich hier den Song mit Lacuna Coil Sängerin Christina Scabbia ausgesucht.

Eine wunderschöne, ruhige Ballade mit zwischenzeitlichen kleinen Aufbäumversuchen beim Refrain. Perfekt wie eh und je von der Band umgesetzt. Dazu der hier wieder stärker durchdringende Cellosound. Das war ja mit einer der größten Kritikpunkte an der ersten Singleauskopplung „I´m Not Jesus“. Nein, hier bekommt man das, was man von Apocalyptica soundtechnisch auch erwartet.

Der Song selbst dürfte gerade auch wegen Cristina Scabbia`s guter Performance echten Hitcharacter besitzen. Schön traurig zum Dahin schmelzen ist dieser Song geraten. Gerade dieser Wechsel mit sich immer wieder zum Refrain aufbauenden Spannungsbogen macht den Song wirklich gut.

Dann kommen wir aber auch schon zum Makel des Single. Dieser Song wird in zwei nur unwesentlich differenzierten Versionen auf dem Silberling dargeboten. Der gemeine Hörer wird den Unterschied wahrscheinlich gar nicht feststellen. Was so etwas soll, weiß ich nicht, aber es hat den Vorteil, dass man nicht ständig die CD neu starten muss, falls man keine Random Taste hat. Die beiden Versionen werden „Explicit“ und „Clean“ genannt.

Fazit: Wie soll ich jetzt die Scheibe bewerten? Der Song selbst bekommt definitiv 9,5 Punkte, da er sich fest in meinem Kopf eingebrannt hat und immer wieder ins Gedächtnis ruft. Allerdings kommt der gleiche Song praktisch zweimal. Also einmal überflüssig. Theoretisch müsste man da dann die Punkte durch zwei teilen, aber das würde der Musik definitiv nicht gerecht. Also gibt`s die volle Punktzahl, ob es sich für Euch lohnt, eine CD mit eigentlich nur einem Song zu kaufen, müsst Ihr selbst entscheiden.

comments powered by Disqus

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna