Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Wolves In The Throne Room: neue Platte steht an

Einen Titel gibt es allerdings noch nicht

Das Cover der 2009er Scheibe "Black Cascade"

Bei den amerikanischen Avantgarde-Black-Metallern Wolves In The Throne Room steht demnächst ein neues Album an, wie die beiden Bandköpfe Aaron (Schlagzeug) und Nathan Weaver (Gitarre, Gesang) verlauten ließen. So befände man sich bereits im Studio von Produzent Randall Dunn (Earth, Sunn O))), Boris), um den Nachfolger zu "Black Cascade" (2009) einzuspielen. Einen Titel gäbe es zwar noch nicht, doch man sei sich sicher, das bisher beste Album aufzunehmen, so jedenfalls sagt Aaron:

"Ich stand früh mit den ersten Wintersonnenstrahlen auf und arbeitete bis mittags draußen im Regen. Danach zog ich mich in unser Studio zurück, wo ich bis spät in die Nacht an der Musik arbeitete. Das habe ich fast zwei Monate lang jeden Tag so gemacht. Ein ziemlich klösterliches Leben, so gesehen. Ich hatte nicht viel Kontakt zu Leuten, wir haben uns total in der Platte verloren. Als wir sie durch und durch fassen konnten, trafen wir uns mit Randall, um die Songs in seinem Studio in Seattle nach und nach zusammenzusetzen.

Ich glaube, dass dieses Album das Beste sein wird, das Wolves In The Throne Room bislang gemacht haben. Wir konnten dem Schreiben und den Aufnahmen vorher nie so viel Zeit widmen wie diesmal. Es fühlt sich an, als würde das der Höhepunkt unseres bisherigen Schaffens werden."

Mit von der Partie wird auch Jessika Kenny sein, die bereits auf dem Album "Two Hunters" (2007) einige Gast-Vocals beisteuerte.

comments powered by Disqus

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen