Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

White Zombie & Last Crack: Drummer Phil Buerstatte tot aufgefunden

Ursache bisher noch unbekannt

Wegweisendes zweites Studioalbum von Last Crack

Letztes Wochenende ist der ehemalige White Zombie- und Last Crack-Schlagzeuger Phil Buerstatte tot aufgefunden worden. Über die Ursache seines Dahinscheidens wird spekuliert, allerdings sind Details bisher nicht bekannt.

Phil Buerstatte trommelte damals bei White Zombie auf der "La Sesorcisto"-Tour von 1992 bis 1994, bei den Albumaufnahmen war er allerdings noch nicht dabei. Zwischen 1986 und 1997 nahm er mit Last Crack die Alben "Sinister Funkhouse #17", "Burning Time" (sehr empfehlenswertes Album; Anm. d. Red.) und "RunHeadStartScreaming" auf.

R.I.P. Phil.

comments powered by Disqus

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna