Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Warbringer: Erste Details zum neuen Album

Tracklist, Coverartwork und Tour

Das Artwork kommt von Dan Seagrave

Im September, genau genommen am 23., steht die neue Scheibe der Thrasher Warbringer an. Das Artwork für das dritte Album "World Ton Asunder" übernahm einmal mehr Dan Seagrave, die Produktion und der Mix wurden von Steve Evetts (Suicide Silence, Dillinger Escape Plan) erledigt. Frontmann John Kevill lässt über das Cover wissen:

„Das Konzept hinter „Worlds Torn Asunder“ war der Niedergang der Welt durch die menschliche Rasse. Das Cover stellt die Welt buchstäblich als zerrissen dar und wir wollten die Kulisse im Kosmos mit einer dunklen, höheren Gewalt verbinden, die hinter den Schatten lauert. Wir haben bereits bei der Veröffentlichung von „Waking Into Nightmares“ mit Dan Seagrave gearbeitet und wir waren damit sehr zufrieden. Er hat schon mit vielen Bands zusammengearbeitet, die wir lieben und von denen wir inspiriert wurden.“

Insgesamt haben es diese zehn Tracks auf das Album geschafft:

  • 1. Living Weapon
  • 2. Shattered Like Glass
  • 3. Wake Up...Destroy
  • 4. Future Ages Gone
  • 5. Savagery
  • 6. Treacherous Tongue
  • 7. Echoes From The Void
  • 8. Enemies Of The State
  • 9. Behind The Veils Of Night (Instrumental)
  • 10. Demonic Ecstasy

Und zu guter Letzt sind auch schon einige Live-Dates mit Arch Enemy und Chthonic bestätigt:

  • 10. Dezember 2011 Geiselwind - Christmas Metal Meeting
  • 11. Dezember 2011 Osnabrück - Rosenhof
  • 13. Dezember 2011 Köln - Essigfabrik
  • 20. Dezember 2011 München - Backstage Werk
  • 21. Dezember 2011 Saarbrücken - Garage
  • 22. Dezember 2011 Pratteln - Z 7
comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen