Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Wacken Open Air 2010: Der Wacken-Metal-Train steuert zusätzlichen Bahnhof an

Auf den Weg von Süden nach Norden macht der Metal-Train einen Zusatzstop in Kirchweyhe

Wer aus der Nähe von Bremen kommt, hat nun bessere Aussichten, unbeschwert zu dem langersehnten Festival zu kommen. Der Metal-Train ist mit Sicherheit der lauteste Zug Deutschlands und wird eine ganz besondere Anreise zum Wacken Open Air ermöglichen. Neben dem üblichen Inventar wie Sitzplätze und einem Gastroangebot gibt es ein Disco-Abteil, in dem sich die Metalheads schon einmal ordentlich warm bangen können. Alle, die schon erahnen können, dass die bevorstehenden Tage ohne Schlaf einher gehen werden, haben die Gelegenheit, gegen Aufpreis ein Abteil im Liegewagen zu ordern.

Die Fahrkarten gibt es ab 94€ und können unter dem Button Anmeldung auf der Homepage des WOA geordert werden. Bitte beachtet, dass das Platzangebot begrenzt ist. 350 Party-wütige haben sich schon ein Ticket gesichert und werden die Reise antreten, die von Stuttgart Hbf, über Mannheim, Mainz, Koblenz, Köln und Essen bis nach Itzehoe führt. Von dort aus geht es mit dem Shuttlebus weiter. Die Hinfahrt kann ab Dienstag, den 03.08.2010 angetreten werden. Die Rückfahrt folgt am 08.08.2010.

Nebenbei sei noch erwähnt, dass der Traum einer eigenen Toilette auf dem Wacken Open Air ausgeträumt ist. Alle Miettoiletten haben einen dankbaren Abnehmer gefunden.

comments powered by Disqus

Waldbühne lädt bei freiem Eintritt ein

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin