Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Viva La Tia: Jochen geht

Band muss sich einen Ersatz am Bass suchen

Jochen hat Viva La Tia verlassen

Bereits Ende Mai hat sich Viva La Tia-Bassist Jochen aus seiner Band verabschiedet, öffentlich gemacht wurde der Weggang aber erst jetzt auf den jeweiligen Facebookseiten von Band und Musikern. Die Gründe liegen auf persönlicher Ebene, Näheres soll aber nicht in der Öffentlichkeit breit getreten werden. Bei den kommenden Auftritten der Deutschrocker wird Jochen nicht mehr dabei sein, stattdessen sucht die Truppe nun fieberhaft nach Ersatz am Tieftöner. Wir wünschen der Band viel Glück dabei und Jochen nur das Beste für die weitere Zukunft.

comments powered by Disqus

Waldbühne lädt bei freiem Eintritt ein

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin