Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Vessel Of Iniquity: Debütalbum "Void Of Infinite Horror" auf Vinyl

Track "Mother Of Abomination" im Stream

Artwork des Debüts "Void Of Infinite Horror"

Vessel Of Iniquity aus dem Südosten Englands debütieren am 21. Januar 2019 mit dem Studioalbum "Void Of Infinite Horror, welches als Co-Release von Sentient Ruin (US) und Xenoglossy Productions (EU) auf Vinyl (schwarz oder blau) und als Kassette erscheinen wird. Mit "Mother Of Abomination" ist auch ein erster Song im weltweiten Netz gepostet, die komplette Tracklist sieht so aus:

1. Invocation of the Heart Girt With a Serpent    
2. Babalon         
3. Void Of Infinite Sorrow         
4. Mother Of Abomination
5. Once More Into The Abyss

comments powered by Disqus

Wenn die Könige des Standfußballs den Saal aufmischen

Zum biographischen Film über Freddie Mercury und Queen

Wenn die Vorband dem Hauptact den Rang abläuft...

Grandioser Konzertabend, an dem keine Wünsche offen bleiben können

Schritt für Schritt zu einem erfolgreichen Abend

„Singen ist Sport, egal was für einen Stil, da machen wir uns nichts vor...“