Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Vader: "Solitude In Madness" am 1. Mai

Cover und Tracklist sind bekanntgegeben

Das Coverartwork stammt von Wes Benscoter (u.a. Autopsy/Cattle Decapitation).

Die polnische Death-Metal-Institution Vader kündigt für den 1. Mai ihr zwölftes reguläres Studioalbum via Nuclear Blast an. Das Werk wurde in den Grindstone Studios in Suffolk mit Produzent Scott Atkins aufgenommen und beinhaltet folgende Tracks:

1. Shock And Awe
2. Into Oblivion
3. Despair
4. Incineration Of The Gods
5. Sanctification Denied
6. And Satan Wept
7. Emptiness
8. Final Declaration
9. Dancing In The Slaughterhouse
10. Stigma Of Divinity
11. Bones

Frontmann Piotr Wiwczarek über den inhaltlichen Stoff, der auf der Platte thematisiert wird:

"Die Menschheit lernt nie aus ihren Lektionen. Ich spüre, dass die Spannungen auf der ganzen Welt weiter zunehmen. Die Menschen haben den wahren Schmerz vergessen, von einem größeren Standpunkt aus gesehen. Generationsübergreifend: Die neue Generation respektiert die alte nicht und ich würde behaupten, dass sie sich selbst nicht einmal respektiert. Unser Alltag findet im Fernsehen statt, da ist also keine Seele mehr übrig. Alles ist leer. Ich denke, die Technologie saugt auch den Menschen aus uns heraus. Es gibt heute mehr einsame Menschen als je zuvor und dennoch sollen wir durch Technologie miteinander verbunden sein. Es ist Wahnsinn! Von dort stammt eigentlich der Titel 'Solitude In Madness'. Natürlich gehe ich diese Themen komplett auf Vader-Art an. Ich liebe es, Geschichten zu erzählen und mich durch diese Geschichten auszudrücken."

comments powered by Disqus

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna