Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Uriah Heep: Ken Hensley ist tot

Gitarrist und Keyboarder wurde 75 Jahre alt

Ken Hensley (2.v.l.) hier mit Uriah Heep in den 1970ern.

Ken Hensley, langjähriger Gitarrist, Keyboarder und Hauptsongschreiber bei Uriah Heep (u.a. Autor des Welthits "Lady In Black", den er zudem selbst einsang, sowie weiterer bekannter Heep-Kompositionen wie "Easy Livin'", Stealin'" und "Look At Yourself"), ist gestern im Alter von 75 Jahren in Spanien, wo er seinen Lebensabend verbrachte, verstorben. Dies bestätigte sein Bruder Trevor via Facebook:

"Ich schreibe dies schweren Herzens, um euch wissen zu lassen, dass mein Bruder Ken Hensley Mittwochabend friedlich gestorben ist. Seine schöne Frau Monica war an seiner Seite und stand Ken in seinen letzten Minuten mit uns bei. Wir sind alle niedergeschmettert von diesem tragischen und unglaublich unerwarteten Verlust und bitten euch, uns ein bisschen Raum und Zeit zu geben, um damit klarzukommen. Ken wird bei einer privaten Zeremonie in Spanien eingeäschert, also bitte fragt nicht nach Informationen zu einer Beerdigung. Ken ist gegangen, aber er wird nie vergessen und wird immer in unseren Herzen bleiben. Passt auf euch auf da draußen."

Hensley war von 1969 bis 1980 Mitglied bei Uriah Heep, danach verfolgte er eine Solokarriere und war als Keyboarder sowie Gitarrist bei verschiedenen Bands aktiv.

Rest in peace, Ken!

comments powered by Disqus

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna