Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Triptykon: nähren Hoffnung auf neues Album 2020

Fischer im Interview über zukünftige Pläne

Tom hier mit Triptykon live in Essen 2016.

Im Rahmen ihres Auftritts beim diesjährigen Brutal Assault Festival im tschechischen Jaromer, wo Metal-Legende Thomas Gabriel Fischer mit seiner Band Triumph Of Death auftrat, führte "Metalshop TV" ein Interview mit ihm und Bassistin Mia Wallace. Darin spricht Fischer auch über seine Hauptband Triptykon, deren letztes Album "Melana Chasmata" 2014 erschien:

"Ich gebe zu, dass es alles meine Schuld ist. Ich war an so vielen Dingen beteiligt und musste mich in den letzten Jahren auch um einige private Dinge in meinem Leben kümmern. Wir haben das 'Requiem' gemischt, den Live-Mitschnitt von Celtic Frost/Triptykons 'Requiem'. Wir haben das Mischen beendet und alle Artwork-Vorlagen eingereicht. Es wird Anfang nächsten Jahres als sehr aufwendiges Gatefold-Album mit vielen Extras und Bonusmaterialien und so weiter erscheinen. Ich arbeite zur Zeit an verschiedenen Songs. Wir werden diese Tracks noch in diesem Jahr in der Schweiz einstudieren. Wir planen, dieses Album in den nächsten Monaten aufzunehmen und später im nächsten Jahr zu veröffentlichen, wenn alles gut geht. Es sollte innerhalb von vielleicht einem Jahr dann zwei Triptykon-Alben 2020 geben."

comments powered by Disqus

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend

Absolut fantastischer Konzertabend, der kaum überboten werden kann