Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Tribulation: "Where The Gloom Becomes Sound" am 29. Januar

Erster Appetizer bei YouTube

Ab Ende Januar nächsten Jahres zu erhalten: "Where The Gloom Becomes Sound".

Tribulation planen für den 29. Januar 2021 den Release ihres fünften Studioalbums, das den Titel "Where The Gloom Becomes Sound" trägt, via Century Media. Aufgenommen wurden das Werk in Linus Björklunds Studio Ryssviken. Tom Dalgety mischte die Platte im Anschluss in den Psalm Studios, das Mastering übernahm Magnus Lindberg in den Redmount Studios in Stockholm. Gitarrist Adam Zaars kommentiert:

"Wir tauchten in eine Welt aus Mythen und Magie ein. Mythen und Magie sind natürlich nichts Neues in der Welt von Tribulation, aber auf diesem Album wurde es ein bisschen spezifischer. Wir präsentieren es nur aus einer etwas anderen Perspektive."

Die Tracklist:

1. In Remembrance
2. Hour Of The Wolf
3. Leviathans
4. Dirge Of A Dying Soul
5. Lethe
6. Daughter Of The Djinn
7. Elementals
8. Inanna
9. Funeral Pyre
10. The Wilderness

Bonustracks:

The Dhampir, Pt. I (Ltd. CD Mediabook, erstes Kapitel des Songs)
The Dhampir (Ltd. Deluxe LP Artbook, komplette Version des 18-Minuten-Songs)
Månvisan (Ltd. Deluxe LP Artbook, Instrumentalsong)

Der Song "Leviathans" kann bereits vorab ausgecheckt werden.

comments powered by Disqus

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna