Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Tool: Verzögerung von Aufnahmen wegen Unfall

Das neue Album lässt weiter auf sich warten

Tool-Fans fragen sich: Wird der Nachfolger von "10.000 Days" noch in diesem Jahrhundert erscheinen?

Als wenn man nicht ohnehin schon ewig auf den "10.000 Days"-Nachfolger warten würde, verzögern sich die Aufnahmen nun noch einmal mindestens um neun Tage, da ein namentlich nicht genanntes Bandmitglied einen Motorradunfall erlitt. Der Unglücksrabe war mit seiner Vespa unterwegs, rutschte im Großraum L.A. damit auf nasser Fahrbahn aus und brach sich dabei einige Rippen und kugelte sich eine Schulter aus. Es soll demjenigen aber den Umständen schon wieder entsprechend gut gehen. Verrückterweise war erst vor einigen Tagen einem Tool-Crewmitglied etwas Ähnliches passiert: Als die Person mit ihrer Vespa einen Crash verursachte, zog sie sich dabei Prellungen, Schnittwunden und eine leichte Kopfverletzung zu.

comments powered by Disqus

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend

Absolut fantastischer Konzertabend, der kaum überboten werden kann