Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Threshold: Überraschender Sängerwechsel

Glynn Morgan ersetzt Damian Wilson

Glynn Morgan ist neuer alter Frontmann bei Threshold.

Völlig unerwartet geben Threshold bekannt, dass sie sich von ihrem Frontmann Damian Wilson getrennt haben und von nun an mit Glynn Morgan am Mikrofon zusammenarbeiten werden. Morgan sang die zweite Studioplatte "Psychedelicatessen" ein und war von 1994 bis 1996 in der Band. Damals wie heute ersetzte er eben jenen Damian Wilson. Gründe werden nicht angegeben, es heißt lediglich lapidar, die Band habe sich entschlossen, "ein neues Kapitel aufzuschlagen" und dass Wilson "die Entscheidung respektiert". Glynn Morgan dazu:

"Ich war hin und weg, als ich den Anruf bekam. Wieder mit Karl und Richard zu arbeiten und einmal mehr Teil der mächtigen Threshold-Story zu sein ist eine große Ehre. Ich kann es gar nicht erwarten, mit den Aufnahmen zu beginnen, das neue Material hat mich jetzt schon total angefixt."

Hier ist ein Videoclip zum 1994er Song "Innocence" mit Glynn Morgan als Sänger zu sehen.

comments powered by Disqus

„Weil wir einfach wissen, dass wir als Band nur funktionieren, wenn wir uns nicht verbiegen“

Auf dass der Schweiß von der Decke tropft

Vigilance, Erazor & Spiker im Konzert (Essen, Oktober 2017)

„Bisschen Bier, bisschen Headbangen, bisschen Metal“

Insgesamt gelungener Tourauftakt im verregneten Hamburg

Würdiges Jubiläum im Lünener Lükaz