Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

The Very End: mit Ersatzgitarristen

Live-Shows sind nicht gefährdet

Blaze springt kurzfristig ein; hier live mit Final Depravity beim Metal Apocalypse Over Dorsten

Wegen einer Infektion fällt der etatmäßige The Very End-Gitarrist René noch für einige Wochen aus. Glück im Unglück hatte die Band, da mit Blaze (Final Depravity, Deus Inversus, Harasai) ein versierter Gitarrist in die Bresche springt. Blaze läßt wissen:

"Ich fühle mich geehrt, dass The Very End mich gebeten haben auszuhelfen und freue mich sehr darauf, mit den Jungs auf der Bühne zu stehen! Meine besten Wünsche an René, er wird bald wieder erholt sein und seinen Platz einnehmen. Ich werde mein Bestes tun am Freitag seine Position auszufüllen und hoffe, dass er trotz allem Spaß haben wird, seine Band zum ersten Mal als Zuschauer zu sehen!"

Die nächste Show von The Very End ist schon jetzt am Freitag, den 18. März 2011 auf dem Exile Festival 2011 - Spring Edition.

comments powered by Disqus

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen