Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

The Night Flight Orchestra: David Andersson verstorben

Gitarrist wurde nur 47 Jahre alt

David Andersson hier mit TNFO beim Rock Hard Festival 2017.

The Night Flight Orchestra haben auf ihrer Facebookseite die traurige Nachricht gepostet, dass Gitarrist und Hauptsongwriter David Andersson verstorben ist:

"Gute Nacht, lieber Doktor.
Wir alle hoffen, dass du endlich deinen Frieden gefunden hast. Wir werden dich so sehr vermissen. Du warst einmalig und ein brillanter Musiker. Leider haben Alkohol und psychische Krankheit dich von uns genommen. Das tut so weh. Unser tiefes Beileid gilt der Familie von David Andersson an diesem schweren Tag. Seine Musik wird für immer weiterleben. Danke für all die unvergesslichen gemeinsamen Zeiten. Wir sehen uns auf der anderen Seite.
-Björn, Jonas, Sharlee, Anna, Åsa, Sebastian, John & Rasmus."

Auch Soilwork, bei denen Andersson mit Strid ebenfalls gemeinsam tätig war, äußern sich zu dem viel zu frühen Tod des Musikers:

"Wir sind zutiefst traurig, euch heute die schreckliche Nachricht von David Anderssons Tod zu überbringen. Er war einzigartig und ein brillanter Mann in vielerlei Hinsicht. Er war über zehn Jahre lang unser Gitarrist und hatte einen großen Einfluss auf auf Soilworks musikalische Reise. Traurigerweise wurdest du uns vom Alkohol und einer psychischen Erkrankung genommen. Wir werden ihn schmerzlich vermissen und sein musikalisches Erbe weiterhin hinaus in die Welt tragen. Wir sprechen seiner Familie unser tiefstes Beileid aus. Wir sind auf ewig dankbar für die Zeit, die wir zusammen verbracht haben und für all die guten Lacher. Danke, Dr. Dave. Wir sehen sich auf der anderen Seite. Wir möchten euch alle dazu aufrufen, die Privatsphäre von Davids Familie und Freunden in diesen tragischen Zeiten zu respektieren. Björn, Sven, Sylvain, Bastian, Rasmus & Simon."

Rest in peace, David!

comments powered by Disqus

Waldbühne lädt bei freiem Eintritt ein

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin