Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Testament: Wechsel am Bass

Greg Christian geht, Steve DiGiorgio kommt zurück

Greg Christian (rechts außen) hat Testament verlassen

Schon bei der letzten Tour durch Nordamerika, wo sie mit Lamb Of God und Killswitch Engage unterwegs waren, mussten Testament auf ihren Tieftöner Greg Christian aus "persönlichen Gründen" verzichten. Nun ist der Basser komplett raus, wie diesem Statement zu entnehmen ist:

"Mit viel Respekt verkündigen wir die einvernehmliche Trennung von Greg Christian. Bass-Pionier Steve DiGiorgio wird zu Testament zurückkehren. Steve war bereits Mitglied während 'The Gathering' (1999) und 'First Strike Still Deadly' (2001) und nun wird er an den folgenden Konzerten sowie am neuen Album teilhaben. Wir freuen uns darauf, das Momentum, das ihr Fans möglich gemacht habt, fortzusetzen."

Christian selbst hatte folgende nebulöse Aussage parat:

"Ich bin einfach nur mit meinem vierjährigen Sohn daheim, ich bin einfach Vater. Und Übrigens: Ich habe bald eine musikalische Neuigkeit anzukündigen, sobald der Gesang fertig ist. Vorher will ich noch nicht zu viel verraten, weil vom Gesang noch einiges abhängt."

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen