Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Svalbard: veröffentlichen zweites Album

Erster Song bereits online

"It's Hard To Have Hope" erscheint Ende Mai

Die britischen Hardcoreler Svalbard um Fronterin Serena Cherry haben mit "Unpaid Intern" bereits den ersten Song ihres neuen Albums "It's Hard To Have Hope" veröffentlicht, das am 25. Mai via Holy Roar erscheinen soll. Das Cover kann man hier links begutachten, die Tracklist liest sich folgendermaßen:

1. Unpaid Intern
2. Revenge Porn
3. Feminazi?!
4. Pro-Life?
5. For The Sake Of The Breed
6. How Do We Stop It?
7. Try Not To Die Until You're Dead
8. Iorek

Die brachiale Mischung aus Black Metal, Crust und Post-Hardcore kann man im Sommer auch auf zwei deutschen Dates erleben:

15.06.18 Köln - AZ
16.06.18 Kiel - Explode Festival Vol. 8

comments powered by Disqus

Erneut eine eindrucksvolle Bewerbung um den Titel „Konzert des Jahres“

Vom pinkfarbenen Cover hin zum Boxen

Das Wandern ist des Metallers Lust

Refuge, Teutonic Slaughter und Kadaverficker beim Saunafest

Sag zum Abschied mal so richtig laut Servus

Vor Freunden spielen ist doch auch ganz nett...