Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Subway to Sally: stürmen die deutschen Charts

Ab Oktober wird das Material live präsentiert

Bald sind Subway To Sally wieder auf Tour, hier beim Rock In Concert 2011

Ein Bekenntnis zur schwarzen Szene lieferten Subway To Sally mit ihrer neuen Scheibe „Schwarz in Schwarz“ Ende September ab. Dass ihre Fangemeinde mittlerweile sehr stattlich und nicht nur unter den Gothicfans zu finden ist, scheint bekannt. So verwundert es nicht, dass die Potsdamer trotz starker Konkurrenz auf Platz 4 der deutschen Albumcharts stürmen und verwiesen damit selbst die Punkrocker von Blink 182 in die Schranken.

Unterstützt wurde Subway to Sally bei ihrem neuesten Werk ein weiteres Mal von Nora Thiele und der Capella Antiqua aus Bamberg. Den Bambergern ist es auch zu verdanken, dass weitere Mittelalterinstrumente zum Einsatz kamen und man so den Sound nochmals verbessern konnte.

Ab dem 21.10. sind die Folk-Metaler in schwarzer Mission unterwegs und man darf gespannt sein, wie das Liedgut live dargebracht wird.

Wem diese Tour noch nicht genügt, der bekommt mit den mittlerweile etablierten „Eisheilige Nächten“ noch einen Aufschlag. Hier werden die Potsdamer von Bands wie Letzte Instanz, Fiddler's Green und Tanzwut unterstützt.

comments powered by Disqus

Waldbühne lädt bei freiem Eintritt ein

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität