Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Stone Sour: planen neues Album

Die neue Scheibe soll dunkler ausfallen als "Come What(ever) May"

Slipknots Frontbrüller Corey Taylor hat kürzlich verlauten lassen, dass er und seine Zweitband Stone Sour sich gerade an einem neuen Album zu schaffen machen. Anfang 2010 soll das Studio geentert werden, um den Nachfolger der 2006er-Scheibe „Come What(ever) May“ einzuspielen.

Laut Taylor sind schon um die zehn Songs soweit fertig und bereit zur Aufnahme, mindestens weitere 15 befinden sich noch im Entstehungsprozess. Die neuen Stücke werden angeblich dunkler und erwachsener werden, außerdem habe man sich mehr um Melodien gekümmert. Wir sind gespannt, ob Stone Sour uns mit ihrer neuen Platte ebenso überraschen können wie Slipknot mit ihrem letzten Werk „All Hope Is Gone.“ 

comments powered by Disqus

Waldbühne lädt bei freiem Eintritt ein

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin