Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Steven Wilson: Vierte Platte noch dieses Jahr?

Im Sommer sind Aufnahmen geplant

Werkelt schon wieder an neuem Material: Steven Wilson (Foto: Naki Kouyioumtzis)

Auf der Tour im letzten Herbst stellten Steven Wilson und seine Band bereits neues Material vor (siehe entsprechender Konzertbericht aus Bremen). Auf seiner Homepage hat der Porcupine Tree-Chef inzwischen eine Meldung gepostet, nach der er neben den Releases u.a. einer Bass Communion-Box mit vergriffenem Material, Remixen von Klassikeralben von XTC, Jethro Tull und Yes, auch plant, neues Material für ein viertes Soloalbum zu sammeln. Wilson beabsichtigt, bereits im Sommer ins Studio zu gehen und mit den Aufnahmen zu beginnen.

Des Weiteren sind einige Shows mit Blackfield geplant, von denen leider nur eine einzige im deutschsprachigen Raum stattfindet:

10.02.2014 Berlin, C-Club

comments powered by Disqus

Dieses Jahr gleich fünf Bands am Start

Oster-Schlachtfest zur Vordisco-Zeit

Zwischenstopp zur ultimativen „The Ultimate Incantation“-Show

Mit „Adrenalin“ zur Hochtour aufgelaufen

„Ist halt so - Rock'n'Roll und fertig“

„Aber man weiß schon, wenn man Architects Of Chaoz hört, wo die Reise hingeht“

Treffpunkt erneut Gernhart Studio in Troisdorf

„Es gab in unserem Leben schon immer Thrash Metal und das wird auch immer so bleiben“

Geburtstag, Livemucke und Überraschungen

Für Weltmeisteranwärter im Kauz-Metal geeignet