Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Steve Hackett: Nächstes Album schon im September

Erstmals zwei Alben im selben Jahr

Das Cover zu Steve Hacketts 27. (!) Studioalbum

Wie, Steve Hackett bringt ein neues Album raus? Hatte der ehemalige Genesis-Saitenhexer nicht erst im Januar eine neue Platte veröffentlicht? So ist es, doch der unermüdliche Musiker hat die durch die Pandemie entstandene Zeit zu Hause erneut sinnvoll genutzt, um einfach mal gleich die nächste Scheibe noch in diesem Jahr nachzulegen: "Surrender To Silence" soll am 10. September via InsideOut erscheinen, womit der Engländer erstmals in seiner Karriere zwei Studioalben im selben Jahr veröffentlicht.

Im Gegensatz zum akustisch geprägten "Under A Mediterranean Sky" wurde "Surrender To Silence" jedoch wieder ganz klassisch im Bandkontext eingespielt. Als Gäste sind u.a. Roger King (Keyboards, Orchestrierung), Rob Townsend (Saxophon, Klarinette), Jonas Reingold (Bass), Nad Sylvan, Craig Blundell, Nick D'Virgilio, Phil Ehart (Drums) zu hören, zudem zahlreiche Gastsängerinnen und -sänger.

Hier die Tracklist:

1. The Obliterati (02:17)
2. Natalia (06:17)
3. Relaxation Music For Sharks (Featuring Feeding Frenzy) (04:36)
4. Wingbeats (05:20)
5. The Devil's Cathedral (06:31)
6. Held In The Shadows (06:20)
7. Shanghai To Samarkand (08:27)
8. Fox's Tango (04:21)
9. Day Of The Dead (06:25)
10. Scorched Earth (06:03)
11. Esperanza (01:04)

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen